ZK/U

Das Zentrum für Kunst und Urbanistik, kurz ZK/U, befindet sich seit 2012 auf dem Gelände des Stadtgarten Moabit in einem denkmalgeschützten ehemaligen Güterbahnhof mit über 2000 Quadratmetern Nutzfläche. Das ZK/U wurde vom Künstlerkollektiv Kunstrepublik gegründet, um eine Verbindung zwischen künstlerischer Praxis, Stadtforschung und dem Alltag der Stadt zu schaffen. Im Gebäude leben und arbeiten wechselnd ca. 13 Künstler und Stadtforscher aus aller Welt.

Das ZK/U befasst sich in einer Vielzahl von sozialen und kulturellen Projekten mit stadtgesellschaftlichen Herausforderungen und lädt zu regelmäßigen Veranstaltungen wie Gütermarkt, Speisekino und Openhaus ein, die bekannte Formate wie Flohmarkt, Kino, Workshops und Ausstellungen neu interpretieren.

Aktuelle Veranstaltungen

Beschreibung des Ortes

Das Zentrum für Kunst und Urbanistik, kurz ZK/U, befindet sich seit 2012 auf dem Gelände des Stadtgarten Moabit in einem denkmalgeschützten ehemaligen Güterbahnhof mit über 2000 Quadratmetern Nutzfläche. Das ZK/U wurde vom Künstlerkollektiv Kunstrepublik gegründet, um eine Verbindung zwischen künstlerischer Praxis, Stadtforschung und dem Alltag der Stadt zu schaffen. Im Gebäude leben und arbeiten wechselnd ca. 13 Künstler und Stadtforscher aus aller Welt.

Das ZK/U befasst sich in einer Vielzahl von sozialen und kulturellen Projekten mit stadtgesellschaftlichen Herausforderungen und lädt zu regelmäßigen Veranstaltungen wie Gütermarkt, Speisekino und Openhaus ein, die bekannte Formate wie Flohmarkt, Kino, Workshops und Ausstellungen neu interpretieren.

Galerie

Ähnliche Orte

© 2024 GoOut, s.r.o., Tschechien