Volksbühne Berlin

Die Volksbühne ist ein traditionsreiches Theater in Berlin-Mitte, das sich selbst als Stadttheater ohne Grenzen versteht. Momentan obliegt die künstlerische Leitung Chris Dercon als Intendant und Marietta Piekenbrock als Programmdirektorin.

Das Programm selbst vereint Theater, Tanz, Performance, Musik, Kino, Bildende Kunst und digitale Kultur in einem Haus. Das Leitmotiv der Volksbühne ist, über das Zeitgenössische nachzudenken und die Zukunft des Theaters durch neue Verbindungen zwischen den verschiedenen Formen, Disziplinen und Praktiken mitzugestalten. Dabei steht die Vision einer offenen und kosmopolitischen Gesellschaft im Vordergrund. Die Künstlerinnen und Künstler kommen aus Berlin, Europa und der ganzen Welt.

Das Haus am Rosa-Luxemburg-Platz, in dem sich die große Bühne sowie die Spielstätten Roter und Grüner Salon befinden, wurde 1914 von dem Architekten Oskar Kaufmann erbaut und verfügt über 800 Zuschauerplätze. Des weiteren wird die Volksbühne in naher Zukunft ein Satellitentheater auf dem historischen Flughafen Tempelhof eröffnen sowie die experimentelle Plattform Fullscreen aufbauen, die das Verhältnis von Kunst, Gesellschaft und Digitalität reflektieren soll.

Adresse
Linienstraße 227, Berlin

Spielplan

Sqürl
Sqürl
Konzerte,
Volksbühne Berlin

Beschreibung des Ortes

Die Volksbühne ist ein traditionsreiches Theater in Berlin-Mitte, das sich selbst als Stadttheater ohne Grenzen versteht. Momentan obliegt die künstlerische Leitung Chris Dercon als Intendant und Marietta Piekenbrock als Programmdirektorin.

Das Programm selbst vereint Theater, Tanz, Performance, Musik, Kino, Bildende Kunst und digitale Kultur in einem Haus. Das Leitmotiv der Volksbühne ist, über das Zeitgenössische nachzudenken und die Zukunft des Theaters durch neue Verbindungen zwischen den verschiedenen Formen, Disziplinen und Praktiken mitzugestalten. Dabei steht die Vision einer offenen und kosmopolitischen Gesellschaft im Vordergrund. Die Künstlerinnen und Künstler kommen aus Berlin, Europa und der ganzen Welt.

Das Haus am Rosa-Luxemburg-Platz, in dem sich die große Bühne sowie die Spielstätten Roter und Grüner Salon befinden, wurde 1914 von dem Architekten Oskar Kaufmann erbaut und verfügt über 800 Zuschauerplätze. Des weiteren wird die Volksbühne in naher Zukunft ein Satellitentheater auf dem historischen Flughafen Tempelhof eröffnen sowie die experimentelle Plattform Fullscreen aufbauen, die das Verhältnis von Kunst, Gesellschaft und Digitalität reflektieren soll.

Ähnliche Orte

© 2022 GoOut, s.r.o., Tschechien