Tankstelle

Adresse Linienstraße 227, 10178 Berlin
Tags Drama
Eintritt € 8
Website des Ortes www.volksbuehne.berlin
Regie Luis Krummenacher, Emma Charlott Ulrich, Magdalena Weber
Sprache English unfriendly
Premiere 12. 12. 2018
AutorIn Luis Krummenacher, David Thibaut, Emma Charlott Ulrich, Magdalena Weber

Besetzung: Sophia Jelena Bobić, Núria Frías, Marlene Kommalein, Luis Krummenacher, Aybüke Lara, Celine Meral, Charlotte Schiffler, Heidi Wagner, Ella Veit

Es regnet Bindfäden. Es schüttet aus Kübeln. Ich bin Dein Scheibenwischer, ich mache “kwietsch kwätsch, kwietsch kwätsch, kwietsch -” und höre dann einfach auf. Durch die Schlieren Deiner Scheibe siehst Du justament die Farben der Tankstelle. “Ja voll! Na Logo!” ringelt sich der Werbeslogan durch Dein Innenohr während Du auf den Parkplatz rollst. Und dann gerät die Zeit außer Kontrolle. Sie geht langsam und schnell gleichzeitig und es ist nicht ganz sicher, ob Wochen, Jahre oder knapp 90 Minuten vergehen. Klar ist nur, es regnet die ganze Zeit Bindfäden und schüttet Kübel, die Tankstellenbesitzerin heißt Noa und ist wirklich wirklich nett. Die Mechanikerinnen verfolgen ihr Bandprojekt und viel Zeit bleibt nicht für die Scheibenwischer – aber immer wieder ist’s Zeit für den Besuch von Noas Schwester und die Höhenflüge und Crashs des wechselhaften Klomanns Roman. Du siehst einem Mann zu, der versucht, rückwärts einzuparken, und die Tankwärtin kriegt die Faxen dicke vom Wasser in ihren Gummistiefeln und überhaupt. Und dann war da noch der Boyfriend am Münztelefon und vielleicht ein Überraschungsgast.

Karte

Verbindungen

Um die beste Verbindung zu finden, gib einfach die Haltestelle oder die Straße, von der du losfährst, ein.

© 2018 GoOut