Arctique

Tickets
Adresse Kurfürstendamm 153, Berlin
Tags Drama
Website des Ortes www.schaubuehne.de
Dauer 120 min
Regie Anne-Cécile Vandalem
Sprache English friendly
AutorIn Anne-Cécile Vandalem
Im Rahmen von FIND 2019

Besetzung: Frédéric Dailly, Guy Dermul, Eric Drabs, Véronique Dumont, Philippe Grand’Henry, Epona Guillaume, Zoé Kovacs, Gianni Manente, Jean-Benoit Ugeux, Mélanie Zucconi

Wir schreiben das Jahr 2025, die Zukunft ist angebrochen – und es ist eine ziemlich düstere Zukunft. Europa ist von Kriegen zerrüttet, die Ressourcen werden knapp und das Klima wird heißer und heißer. Grönland ist von Dänemark unabhängig und durch die zunehmende Erderwärmung zu einem neuen Eldorado geworden. Die abschmelzenden Eiskappen des Nordpols haben gewaltige Vorkommen an Uran, seltenen Mineralien, Gas und Öl freigelegt, die das Interesse internationaler Konsortien, Besitzansprüche und Rivalitäten mehrerer Länder und die Gier anonymer Großinvestoren wecken. In Kopenhagen sticht die “Arctic Serenity” in See: ein ehemaliges Kreuzfahrtschiff, das bei seiner Jungfernfahrt zehn Jahre zuvor eine entsetzliche Kollision erlebte, bei der Mariane Thuring, eine Umweltaktivistin, die als Sängerin der Schiffskapelle mit an Bord war, starb. Das Schiff soll nun mit einem Schleppboot nach Nuuk, Grönland, gebracht und dort in ein Luxushotel umgewandelt werden. Mit an Bord gehen heimlich sechs Personen, die durch einen anonymen Brief angelockt wurden. Sie alle wollen aus Europa in den Norden fliehen. Und sie alle waren auf ganz unterschiedliche Weise in die Unabhängigkeit Grönlands von Dänemark verwickelt, die für die Insel letztlich nur Ausverkauf, Armut und neue Abhängigkeit bedeutete, und die damals auf der Jungfernfahrt der “Arctic Serenity” gefeiert werden sollte, bevor die Katastrophe passierte. Als sich das Boot auf hoher See befindet, setzt sich ganz plötzlich und unerwartet der Schlepper ab und die “Arctic Serenity” treibt mit ihren Mitreisenden ziellos in internationalen Gewässern umher. Zu den geisterhaften Klängen des Schiffsorchesters drängen plötzliche Wendungen, unerwartete Enthüllungen, gegenseitige Anschuldigungen, Intrigen und sprunghaft wechselnde Allianzen der Reisenden untereinander die Handlung unerbittlich auf die Katastrophe im Eismeer zu.

Auf Französisch mit deutschen und englischen Übertiteln.

Karte

Verbindungen

Um die beste Verbindung zu finden, gib einfach die Haltestelle oder Straße ein, von der du losfahren willst.

Weitere Events an diesem Ort

Schatten (Eurydike sagt) Berlin, Schaubühne heute 20:00 Schatten (Eurydike sagt)
Love Hurts In Tinder Times Berlin, Schaubühne heute 20:30 Love Hurts In Tinder Times
Introducing: Trust Berlin, Schaubühne heute 18:00 Introducing: Trust
Trust Berlin, Schaubühne fr 23/8 20:00 Trust

© 2019 GoOut