Theater am Rand

Das Theater am Rand liegt am östlichen Rand Deutschlands, in Zollbrücke an der Oder. Hier geht die Natur mit der Kunst eine Symbiose ein und bis zu 200 Zuschauer*innen finden Platz.

Der Schauspieler Thomas Rühmann und der Akkordeonist Tobias Morgenstern betreiben das Privattheater an der Oder. Sie spielen Stücke nach literarischen Vorlagen, oft mit eigens komponierter Musik. Dazu kommen viele Gastkünstlerinnen mit Lesungen, Theaterprojekten und Kindervorstellungen. Regelmäßig gastieren bekannte Musikerinnen, vor allem mit Jazz und Swing.

Ein Höhepunkt ist das jährliche Internationale Akkordeonfestival mit jungen, innovativen Künstler*innen. Jeden Sommer findet das deutsch-polnische Singer-Songwriter-Festival LiederLauschen am Rand statt.

Spielplan

Beschreibung des Ortes

Das Theater am Rand liegt am östlichen Rand Deutschlands, in Zollbrücke an der Oder. Hier geht die Natur mit der Kunst eine Symbiose ein und bis zu 200 Zuschauer*innen finden Platz.

Der Schauspieler Thomas Rühmann und der Akkordeonist Tobias Morgenstern betreiben das Privattheater an der Oder. Sie spielen Stücke nach literarischen Vorlagen, oft mit eigens komponierter Musik. Dazu kommen viele Gastkünstlerinnen mit Lesungen, Theaterprojekten und Kindervorstellungen. Regelmäßig gastieren bekannte Musikerinnen, vor allem mit Jazz und Swing.

Ein Höhepunkt ist das jährliche Internationale Akkordeonfestival mit jungen, innovativen Künstler*innen. Jeden Sommer findet das deutsch-polnische Singer-Songwriter-Festival LiederLauschen am Rand statt.

Galerie

© 2024 GoOut, s.r.o., Tschechien