Tempodrom

Das Tempodrom wurde 1980 auf dem Potsdamer Platz als Zirkuszelt gegründet und fand seinen endgültigen Standort schließlich nach einer Reihe von Umzügen seit 2001 auf dem Gelände des ehemaligen Anhalter Bahnhofs. In neuem Gewand erbaut, bietet das Haus heute eine große Vielfalt an Nutzungs- und Gestaltungsmöglichkeiten: Von öffentlichen Veranstaltungen wie Konzerten, Comedy-Shows oder Musicals über Firmenveranstaltungen wie Gala-Dinner oder Tagungen bis hin zu Produktpräsentationen oder Messen.

Das Raumkonzept bietet Platz für Veranstaltungen von 50 bis 3.500 Besucher*innen – je nach Bedarf können 5 Flächen separat oder kombiniert bespielt werden.

Aktuelle Konzerte

Beschreibung des Ortes

Das Tempodrom wurde 1980 auf dem Potsdamer Platz als Zirkuszelt gegründet und fand seinen endgültigen Standort schließlich nach einer Reihe von Umzügen seit 2001 auf dem Gelände des ehemaligen Anhalter Bahnhofs. In neuem Gewand erbaut, bietet das Haus heute eine große Vielfalt an Nutzungs- und Gestaltungsmöglichkeiten: Von öffentlichen Veranstaltungen wie Konzerten, Comedy-Shows oder Musicals über Firmenveranstaltungen wie Gala-Dinner oder Tagungen bis hin zu Produktpräsentationen oder Messen.

Das Raumkonzept bietet Platz für Veranstaltungen von 50 bis 3.500 Besucher*innen – je nach Bedarf können 5 Flächen separat oder kombiniert bespielt werden.

Galerie

Ähnliche Orte

© 2024 GoOut, s.r.o., Tschechien