Stadtmuseum Dresden

Das Stadtmuseum Dresden ist das zentrale Stadt- und Heimatmuseum der sächsischen Landeshauptstadt Dresden. Thema seiner Sammlungen und Ausstellungen ist die über 800-jährige Geschichte der Stadt. Es gehört zum zehn Museen umfassenden Verbund Museen der Stadt Dresden.

Gemeinsam mit der Städtischen Galerie, die seit 2002 als kommunales Kunstmuseum den städtischen Kunstbesitz verwaltet, befindet sich das Stadtmuseum im Landhaus.

Die Dauerausstellung des Stadtmuseums thematisiert verschiedene Aspekte der Dresdner Stadtgeschichte, darunter die Kultur- und Wirtschaftsgeschichte. In vier Sälen stellt das Museum mehr als 1000 Exponate zur Schau. Die Gesamtfläche der Ausstellungen beträgt über 1.800 Quadratmeter und erstreckt sich über mehrere Etagen, 20 Medienstationen informieren zusätzlich über den Werdegang Dresdens innerhalb der letzten acht Jahrhunderte und werden durch vielfältige museumspädagogische Angebote ergänzt.

Ausgestellt sind unter anderem drei historische Stadtmodelle, das älteste Dresdner Stadtsiegel von 1309, der sogenannte Sophienschatz sowie Dokumente und Gegenstände von der Zerstörung der Stadt durch die anglo-amerikanischen Luftangriffe auf Dresden 1945.

Neben der Dauerausstellung zur Geschichte Dresdens werden Sonderausstellungen zur Kultur-, Wirtschafts-, Gesellschafts- und Architekturgeschichte gezeigt.

Aktuelle Museums-Ausstellungen

Beschreibung des Ortes

Das Stadtmuseum Dresden ist das zentrale Stadt- und Heimatmuseum der sächsischen Landeshauptstadt Dresden. Thema seiner Sammlungen und Ausstellungen ist die über 800-jährige Geschichte der Stadt. Es gehört zum zehn Museen umfassenden Verbund Museen der Stadt Dresden.

Gemeinsam mit der Städtischen Galerie, die seit 2002 als kommunales Kunstmuseum den städtischen Kunstbesitz verwaltet, befindet sich das Stadtmuseum im Landhaus.

Die Dauerausstellung des Stadtmuseums thematisiert verschiedene Aspekte der Dresdner Stadtgeschichte, darunter die Kultur- und Wirtschaftsgeschichte. In vier Sälen stellt das Museum mehr als 1000 Exponate zur Schau. Die Gesamtfläche der Ausstellungen beträgt über 1.800 Quadratmeter und erstreckt sich über mehrere Etagen, 20 Medienstationen informieren zusätzlich über den Werdegang Dresdens innerhalb der letzten acht Jahrhunderte und werden durch vielfältige museumspädagogische Angebote ergänzt.

Ausgestellt sind unter anderem drei historische Stadtmodelle, das älteste Dresdner Stadtsiegel von 1309, der sogenannte Sophienschatz sowie Dokumente und Gegenstände von der Zerstörung der Stadt durch die anglo-amerikanischen Luftangriffe auf Dresden 1945.

Neben der Dauerausstellung zur Geschichte Dresdens werden Sonderausstellungen zur Kultur-, Wirtschafts-, Gesellschafts- und Architekturgeschichte gezeigt.

Galerie

Ähnliche Orte

© 2024 GoOut, s.r.o., Tschechien