Silent Green Kulturquartier

Das Silent Green Kulturquartier ist ein Veranstaltungsort und ein unabhängiges Projekt, das in den historischen Räumlichkeiten des ehemaligen Krematoriums Berlin-Wedding eine Heimat gefunden hat. Dieser Kulturcampus beherbergt in 13 Mieteinheiten rund hundert kreativ-wirtschaftlich Tätige. Darunter: Das Musicboard Berlin, das Label K7!, der Kunstraum SAVVY Contemporary, das Harun Farocki Institut, sowie das öffentlich zugängliche Filmarchiv des Arsenal - Institut für Film und Videokunst e.V., womit hier wesentliche Akteure der Berliner Kulturwelt versammelt sind.

Adresse
Gerichtstraße 35, Berlin

Aktuelle Events

Limpe Fuchs + Lolina + more

Beschreibung des Ortes

Das Silent Green Kulturquartier ist ein Veranstaltungsort und ein unabhängiges Projekt, das in den historischen Räumlichkeiten des ehemaligen Krematoriums Berlin-Wedding eine Heimat gefunden hat. Dieser Kulturcampus beherbergt in 13 Mieteinheiten rund hundert kreativ-wirtschaftlich Tätige. Darunter: Das Musicboard Berlin, das Label K7!, der Kunstraum SAVVY Contemporary, das Harun Farocki Institut, sowie das öffentlich zugängliche Filmarchiv des Arsenal - Institut für Film und Videokunst e.V., womit hier wesentliche Akteure der Berliner Kulturwelt versammelt sind.

Ähnliche Orte

© 2022 GoOut, s.r.o., Tschechien