Silent Green Kulturquartier

Das Silent Green Kulturquartier ist ein Veranstaltungsort und ein unabhängiges Projekt, das in den historischen Räumlichkeiten des ehemaligen Krematoriums Berlin-Wedding eine Heimat gefunden hat. Dieser Kulturcampus beherbergt in 13 Mieteinheiten rund hundert kreativ-wirtschaftlich Tätige. Darunter: Das Musicboard Berlin, das Label K7!, der Kunstraum SAVVY Contemporary, das Harun Farocki Institut, sowie das öffentlich zugängliche Filmarchiv des Arsenal - Institut für Film und Videokunst e.V., womit hier wesentliche Akteure der Berliner Kulturwelt versammelt sind.

Aktuelle Veranstaltungen

Beschreibung des Ortes

Das Silent Green Kulturquartier ist ein Veranstaltungsort und ein unabhängiges Projekt, das in den historischen Räumlichkeiten des ehemaligen Krematoriums Berlin-Wedding eine Heimat gefunden hat. Dieser Kulturcampus beherbergt in 13 Mieteinheiten rund hundert kreativ-wirtschaftlich Tätige. Darunter: Das Musicboard Berlin, das Label K7!, der Kunstraum SAVVY Contemporary, das Harun Farocki Institut, sowie das öffentlich zugängliche Filmarchiv des Arsenal - Institut für Film und Videokunst e.V., womit hier wesentliche Akteure der Berliner Kulturwelt versammelt sind.

Ähnliche Orte

© 2024 GoOut, s.r.o., Tschechien