Sexauer

Sexauer ist eine Kunstgalerie in Berlin in einer ehemaligen Fabrikhalle. Die Galerie wurde 2013 von Jan-Philipp Sexauer gegründet und vertritt international Künstler einer jüngeren Generation. Sie wurde 2017 mit dem Berliner Galerien-Preis ausgezeichnet.

Das Programm hat seinen Schwerpunkt auf konzeptorientierten Positionen in einer Vielzahl von Medien einschließlich Installation, Skulptur, Malerei, Zeichnung, Video und Fotografie. Die Galerie vertritt Futo Akiyoshi, Thomas Feuerstein, Ornella Fieres, Jay Gard, Philip Grözinger, Alexander Iskin, Caroline Kryzecki und Jeewi Lee.

Sie publiziert regelmäßig Kataloge und produziert kurze Filme über die Ausstellungen. Sie nimmt auch international an Kunstmessen teil.

Aktuelle Galerie-Ausstellungen

Beschreibung des Ortes

Sexauer ist eine Kunstgalerie in Berlin in einer ehemaligen Fabrikhalle. Die Galerie wurde 2013 von Jan-Philipp Sexauer gegründet und vertritt international Künstler einer jüngeren Generation. Sie wurde 2017 mit dem Berliner Galerien-Preis ausgezeichnet.

Das Programm hat seinen Schwerpunkt auf konzeptorientierten Positionen in einer Vielzahl von Medien einschließlich Installation, Skulptur, Malerei, Zeichnung, Video und Fotografie. Die Galerie vertritt Futo Akiyoshi, Thomas Feuerstein, Ornella Fieres, Jay Gard, Philip Grözinger, Alexander Iskin, Caroline Kryzecki und Jeewi Lee.

Sie publiziert regelmäßig Kataloge und produziert kurze Filme über die Ausstellungen. Sie nimmt auch international an Kunstmessen teil.

Galerie

Ähnliche Orte

© 2024 GoOut, s.r.o., Tschechien