Satanic Surfers

Punk, Rock, Skatepunk Schweden satanicsurfers.bandcamp.com
S Satanic Surfers

Aktuelle Konzerte

Berlin, SO36 so., 12.12. No Fun At All  + Satanic Surfers

Vergangene Konzerte

Satanic Surfers + support: New Old Praha 1, Rock Café mo., 18.11.2019 20:00 Satanic Surfers + support: New Old
Satanic Surfers + Stay Nowhere + CF98 Kraków, Zet Te Pe fr., 11.10.2019 20:00 Satanic Surfers + Stay Nowhere + CF98
Satanic Surfers Berlin, SO36 do., 01.11.2018 19:00 Satanic Surfers

Videos

Satanic Surfers  Catch My Breath  Satanic Surfers – Catch My Breath 3:14 15 ×
Satanic Surfers  The Usurper  Satanic Surfers – The Usurper 3:27 3 ×
Satanic Surfers  Self -Medication  Satanic Surfers – Self -Medication 4:34 4 ×
Satanic Surfers  Hero Of Our Time  Satanic Surfers – Hero Of Our Time 3:01 4 ×
Alle Videos anzeigen

Über Satanic Surfers

Satanic Surfers sind eine schwedische Skatepunkband. Die Band wurde 1989 von Rodrigo Alfaro und Erik Kronwall gegründet. Nach einigen Besetzungswechseln wurde 1993 die Debüt-EP Skate to Hell aufgenommen. Die Band finanzierte die ersten beiden Produktionen der CD selbst. Diese verkauften sich in den nächsten Monaten über 1000 Mal. Im Jahr 1994 wurde die EP vom Label Bad Taste Records neu veröffentlicht. Zur gleichen Zeit zeigte auch Burning Heart Records Interesse an der Band. Die zweite EP Keep Out, mit dem Sänger Ulf Erikson erschien bei diesem Label.

Bevor das erste komplette Album erschien, ergab sich eine grundsätzliche Änderung in der Besetzung der Band. Der Sänger zog um und Rodrigo Alfaro, der Schlagzeuger, übernahm den Gesang. Die folgenden drei Alben wurden bei Burning Heart Records veröffentlicht, wobei vor allem Hero of our Time mit über 60.000 verkauften CDs Beachtung fand. Die Satanic Surfers reisten durch Europa, Australien, Kanada und die USA, u. a. mit den Bands Lagwagon, Good Riddance und Millencolin.

Die Band kombiniert ausgeprägte Melodien und schnelle Punkrock-Rhythmen mit zum Teil sehr persönlichen aber auch politischen Texten. Aufgrund der Texte, die damals noch sehr oft vom Skaten handelten, wurden die Satanic Surfers oft als Skate-Punk-Band beschrieben. Sie gehörten zu den Bands der schwedischen „Punkrock Explosion“ in der Mitte der 1990er Jahre. Frühe Einflüsse waren Bands wie SNFU, RKL oder die Misfits.

Fotos

Ähnliche Künstler*innen

Alvin és a Mókusok
Carlos & His Coyotes
Ritual Howls
008
PWS
Melvins
Dirty Fences
Total Chaos
Alpha Strategy
Broilers
This Means War
24/7 Diva Heaven

© 2021 GoOut