Sacroscum

Sacroscum sind eine Black Metal- und Crust-Band aus Memmingen. Die Band besteht aus nur zwei Mitgliedern, Drummer J. und Gitarrist, Bassist und Sänger SS, welche auch in anderen Bands wie zum Beispiel Niht aktiv sind.

Gegründet wurde die Formation 2015. Die beiden Musiker hatten klar das Ziel, etwas neues und einzigartiges zu schaffen und kombinierten Einflüsse der Bands Darkthrone, Celtic Frost, Discharge, Skitsystem und Inquisition mit allem anderen, das sie für passend erachteten. So war der Sound von Sacroscum geboren.

Die Lyrics der beiden selbsternannten Black Crust Death Punker drehen sich oftmals um morbide Themen wie den Tod oder "menschlichen Abschaum", aber auch um Hingabe. Sacroscum ist dabei für J. und SS zu einer Art Philosophie geworden: Sacroscum kann Musik sein, ein Spiegel, ein Richter, ein Messer, und schlussendlich kann Sacroscum auch was immer man möchte sein.

Das lang erwartete Debütalbum, Drugs & Death, wurde nach einer Demo-Kasette im Jahre 2016 mit dem Titel Stillbirth im Herbst 2017 auf dem Indie-Label Unholy Prophecies veröffentlicht. Das Album wurde im Proberaum der Band aufgenommen und in den Ruins Rust Studios in Süddeutschland abgemischt, ist also auch eher ein DIY-Projekt – ein erfolgreiches.

Über Sacroscum

Sacroscum sind eine Black Metal- und Crust-Band aus Memmingen. Die Band besteht aus nur zwei Mitgliedern, Drummer J. und Gitarrist, Bassist und Sänger SS, welche auch in anderen Bands wie zum Beispiel Niht aktiv sind.

Gegründet wurde die Formation 2015. Die beiden Musiker hatten klar das Ziel, etwas neues und einzigartiges zu schaffen und kombinierten Einflüsse der Bands Darkthrone, Celtic Frost, Discharge, Skitsystem und Inquisition mit allem anderen, das sie für passend erachteten. So war der Sound von Sacroscum geboren.

Die Lyrics der beiden selbsternannten Black Crust Death Punker drehen sich oftmals um morbide Themen wie den Tod oder "menschlichen Abschaum", aber auch um Hingabe. Sacroscum ist dabei für J. und SS zu einer Art Philosophie geworden: Sacroscum kann Musik sein, ein Spiegel, ein Richter, ein Messer, und schlussendlich kann Sacroscum auch was immer man möchte sein.

Das lang erwartete Debütalbum, Drugs & Death, wurde nach einer Demo-Kasette im Jahre 2016 mit dem Titel Stillbirth im Herbst 2017 auf dem Indie-Label Unholy Prophecies veröffentlicht. Das Album wurde im Proberaum der Band aufgenommen und in den Ruins Rust Studios in Süddeutschland abgemischt, ist also auch eher ein DIY-Projekt – ein erfolgreiches.

Genres: Punk, Metal

Nächste Konzerte

Wir wissen noch nichts über anstehende Veranstaltungen.

Galerie

Ähnliche Künstler·innen

© 2024 GoOut, s.r.o., Tschechien