S.A.M.

Der einzigartige S.A.M.-Sound ist kosmisch, trippy, spirituell, psychedelisch, friedlich und groovy. In Kombination mit verspielten, tanzbaren Beats und enthusiastischen Auftritten machen diese Attribute S.A.M. zu einem der interessantesten Underground-Acts der Stunde.

Samuel Andre Madsen wuchs in einer religiösen Familie auf dem Land in Dänemark auf und spielte in der Kirche Schlagzeug und Gitarre. Später, als er nach Kopenhagen zog, entdeckte er die elektronische Musik für sich und begann, Tracks zu produzieren und aufzulegen, während er Theologie studierte und nebenbei als Hausmeister in einer Kirche arbeitete.

Er tourte bereits auf allen Kontinenten und spielte in Clubs wie Fabric, Robert Johnson, Sankeys und Rex und hat es sich zum Ziel gesetzt, seinen Live-Act sowie seine Produktionen stetig weiterzuentwickeln und zu intensivieren. Momentan arbeitet er an seinem zweiten Album und einer Live-Performance.

S.A.M. managt außerdem drei Plattenlabels: Delaphine, Dahlia und Oscillat Music. Auf diesen erscheinen neben seinen eigenen Produktionen auch Künstler wie Ricardo Villalobos, Mandar, Butch, Matthew Dekay und viele andere.

Über S.A.M.

Der einzigartige S.A.M.-Sound ist kosmisch, trippy, spirituell, psychedelisch, friedlich und groovy. In Kombination mit verspielten, tanzbaren Beats und enthusiastischen Auftritten machen diese Attribute S.A.M. zu einem der interessantesten Underground-Acts der Stunde.

Samuel Andre Madsen wuchs in einer religiösen Familie auf dem Land in Dänemark auf und spielte in der Kirche Schlagzeug und Gitarre. Später, als er nach Kopenhagen zog, entdeckte er die elektronische Musik für sich und begann, Tracks zu produzieren und aufzulegen, während er Theologie studierte und nebenbei als Hausmeister in einer Kirche arbeitete.

Er tourte bereits auf allen Kontinenten und spielte in Clubs wie Fabric, Robert Johnson, Sankeys und Rex und hat es sich zum Ziel gesetzt, seinen Live-Act sowie seine Produktionen stetig weiterzuentwickeln und zu intensivieren. Momentan arbeitet er an seinem zweiten Album und einer Live-Performance.

S.A.M. managt außerdem drei Plattenlabels: Delaphine, Dahlia und Oscillat Music. Auf diesen erscheinen neben seinen eigenen Produktionen auch Künstler wie Ricardo Villalobos, Mandar, Butch, Matthew Dekay und viele andere.

Genres: Elektronische Musik, Techno, House

Nächste Club-Events

Wir wissen noch nichts über anstehende Veranstaltungen.

Galerie

Ähnliche Künstler·innen

© 2024 GoOut, s.r.o., Tschechien