Olympiastadion Berlin

Das Olympiastadion Berlin befindet sich in Berlin-Westend und ist zentraler Bestandteil des Olympiageländes. Es wurde 1934-1936 für die Olympischen Sommerspiele 1936 an der Stelle des zuvor dort befindlichen Deutschen Stadions errichtet und fasst 100.000 Zuschauer*innen.

Das Stadion wurde in den Jahren 2000 bis 2004 für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 grundlegend umgebaut und modernisiert, die offizielle Einweihung des neuen Stadions fand 2004 mit einer großen Konzertveranstaltung statt. Heute nutzt der Fußballverein Hertha BSC Berlin das Olympiastadion, es wird aber auch für Großveranstaltungen wie Konzerte und Kirchentage benutzt. Zu den Veranstaltungshighlights gehören Konzerte von den Rolling Stones, Guns N’ Roses, Beyoncé und Ed Sheeran.

Adresse
Olympischer Platz 3, Berlin

Aktuelle Konzerte

Wir wissen noch nichts über anstehende Veranstaltungen.

Beschreibung des Ortes

Das Olympiastadion Berlin befindet sich in Berlin-Westend und ist zentraler Bestandteil des Olympiageländes. Es wurde 1934-1936 für die Olympischen Sommerspiele 1936 an der Stelle des zuvor dort befindlichen Deutschen Stadions errichtet und fasst 100.000 Zuschauer*innen.

Das Stadion wurde in den Jahren 2000 bis 2004 für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 grundlegend umgebaut und modernisiert, die offizielle Einweihung des neuen Stadions fand 2004 mit einer großen Konzertveranstaltung statt. Heute nutzt der Fußballverein Hertha BSC Berlin das Olympiastadion, es wird aber auch für Großveranstaltungen wie Konzerte und Kirchentage benutzt. Zu den Veranstaltungshighlights gehören Konzerte von den Rolling Stones, Guns N’ Roses, Beyoncé und Ed Sheeran.

Galerie

Ähnliche Orte

© 2023 GoOut, s.r.o., Tschechien