Olga Korol

Elektronische Musik, House, Techno, Minimal Ukraine, Deutschland www.facebook.com…
S Olga Korol

Vergangene Konzerte

Stranded: Olga Korol + Martin M + more Bratislava – Petržalka, Sundeck Stranded: Olga Korol + Martin M + more
CDV Weekender Meets Yoyaku: Audio Werner + Cabanne + more Berlin, Hoppetosse CDV Weekender Meets Yoyaku: Audio Werner + Cabanne + more
Roche Madame: Alexis Cabrera + Cesar Merveille + more Berlin, Hoppetosse Roche Madame: Alexis Cabrera + Cesar Merveille + more
Roche Madame: Arapu + Cesar Merveille + Olga Korol Berlin, Club der Visionäre Roche Madame: Arapu + Cesar Merveille + Olga Korol
Sleep is Commercial: Arapu + Cesar Merveille + Olga Korol Berlin, Club der Visionäre Sleep is Commercial: Arapu + Cesar Merveille + Olga Korol
Easter Edition Perfect Sundays: Cesar Merveille + Clovis + More Berlin, Club der Visionäre Easter Edition Perfect Sundays: Cesar Merveille + Clovis + More

Videos

Olga Korol  Monoclap Podcast #010  Olga Korol – Monoclap Podcast #010 58:49 59 ×
Olga Korol & Zendid  Botanica No3  Olga Korol & Zendid – Botanica No3 2:19:20 19 ×
Olga Korol  Bsession 053  Olga Korol – Bsession 053 0:00 0 ×
Olga Korol  Trommel.025  Olga Korol – Trommel.025 0:00 2 ×
Alle Videos anzeigen

Über Olga Korol

Olga Korol ist DJ, Produzentin, Mitbesitzerin von Body Parts Records und Resident des ODY Arts Collective.

Olga Korols Reise durch die Klangwelten begann in den frühen 2000ern in odessa, wo ihre angeborene Neugier für musikalische Muster sie durch die lokale Grunge- und Hip-Hop-Szene zur elektronischen Musik brachte. Sie tauchte über die nächsten Jahre in Platten ein, und entwickelte einen Sound, den sie in den wichtigsten Venues in der Ukraine spielte – inklusive des berüchtigten Kazantip Festival. Ein Umzug nach Moskau und Gigs in dem symbolischen ARMA17 entpuppten sich als Grundsteine für ihren Sound: Deep und minimalistisch mit einem unverwechselbaren Early Morning Groove, ein logischer nächster Schritt in ihrer Karriere.

In Moskau kam sie auch in das Studio von Denis Korablev und Pan Sancho und zusammen gründeten die drei Body Parts Records – eine Plattform anfangs vor allem für ihre eigenen Produktionen und musikalische Sicht – und ebneten den Weg für den ODY Artists Moniker der drei und Label-Showcases in ganz Europa.

Derzeit konzentriert sich Olga auf Soloproduktionen, lebt in Berlin, leitet Body Party und reitet auf der Welle einer neuen, wachsenden Untergrund-Szene.

Ähnliche Künstler*innen

Based On Lies
Orphx
Jessy Lanza
Wilkinson
Casi Cada Minuto
Brodinski
SaSaSaS
Monolith
Monodeer
Em ju es aj si

Em ju es aj si

Adam Freeland
Romare

© 2022 GoOut, s.r.o., Tschechien