Of Monsters and Men

Alternative/Indie, Zeitgenössischer Folk, Pop Island www.ofmonstersandmen.com
S Of Monsters and Men

Aktuelle Konzerte

Warszawa, Stodoła mi., 16.06. 18:00 Of Monsters and Men

Vergangene Konzerte

Iceland Airwaves: Live from Reykjavík Slovenská republika, Online v tvojej obývačke 13.11. – 14.11.2020 Iceland Airwaves: Live from Reykjavík
Sziget 2020 Budapešť, Óbudai Island 05.08. – 11.08.2020 Sziget 2020
Hurricane Festival 2020 Scheeßel, Eichenring Scheeßel 19.06. – 21.06.2020 Hurricane Festival 2020
Southside Festival 2020 Neuhausen ob Eck, Take-Off Park 19.06. – 21.06.2020 Southside Festival 2020
Of Monsters and Men + Vök Berlin, Huxleys Neue Welt mi., 13.11.2019 20:00 Of Monsters and Men + Vök
Colours of Ostrava 2016 Ostrava, Dolní Vítkovice 14.07. – 17.07.2016 Colours of Ostrava 2016

Videos

Of Monsters And Men  Alligator  Of Monsters And Men – Alligator 3:10 14 ×
Of Monsters And Men  Crystals  Of Monsters And Men – Crystals 4:08 24 ×
Of Monsters And Men  Human  Of Monsters And Men – Human 3:59 19 ×
Of Monsters And Men  Little Talks  Of Monsters And Men – Little Talks 4:15 670 ×
Alle Videos anzeigen

Über Of Monsters and Men

Of Monsters and Men ist eine isländische Indie-Rock-Band, die musikalisch häufig mit Arcade Fire verglichen wird.

Der Ursprung der Band liegt in der Songwriterin, Gitarristin und Sängerin Nanna Bryndís Hilmarsdóttir, die schon seit einigen Jahren Songs komponierte und für die Live-Umsetzung nach Begleitmusikern suchte. In Sänger/Gitarrist Ragnar Þórhallsson, Gitarrist Brynjar Leifsson, Drummer Arnar Rósenkranz Hilmarsson, Piano- und Accordion-Spieler Árni Guðjónsson und Bassist Kristján Páll Kristjánsson fand sie nicht nur geeignete Kandidaten, sondern schnell enge Freunde. Of Monsters And Men waren geboren und fortan schrieben sie alle Songs gemeinsam.

Kaum, dass sie ihr Debütalbum My Head Is An Animal aufgenommen hatten, wuchs das nationale und internationale Interesse. Sie gewannen den isländischen Musik-Contest Músiktilraunir, in dessen Folge Album und Single auf Platz eins der Charts stiegen. Parallel verbreitete ein DJ des prominenten US-Radiosenders KEXP aus Seattle die Songs der Isländer und erzeugte damit einen kleinen Hype in den USA. Dies verhalf ihnen zur ersten US-Tour, in deren Fahrwasser sie sich zur echten Chart-Sensation entwickelten: My Head Is An Animal stürmte die Spitzenposition der US-Rock- und Alternative-Charts, notierte in den US-Billboard-Charts auf Platz 6 und verkaufte sich international über zwei Millionen Mal. Und auch ihr zweites, im Juni 2015 erschienene Album Beneath the Skin, konnte wieder weltweit hohe Platzierungen in den Hitlisten verzeichnen. Die anschließende Welttournee geriet zur absoluten Sensation.

Fotos

Ähnliche Künstler*innen

Arcade Fire
Daughter
Pascal Pinon
The King of the Bees
Break Falls
St. Vincent
Genius Locci
Kolir
Kinsfolk
Panivalkova
The Shins
Diver

© 2021 GoOut