Nick Murphy fka Chet Faker

Trip-Hop, Alternative/Indie | Nicholas James Murphy, früher unter seinem Künstlernamen Chet Faker bekannt, ist ein australischer Sänger und Songwriter. Im Jahr 2012 veröffentlichte er seine EP Thinking in Textures und unterschrieb bei dem Label Downtown Records in den Vereinigten Staaten. Im Oktober 2012 gewann er den Breakthrough Artist of the Year und Thinking in Textures gewann die Best Independent Single/EP bei den Australian Independent Records Awards. Im Januar 2013 wurde die Arbeit mit dem Best Independent Release bei den Rolling Stone Australia Awards 2012 ausgezeichnet

Fakers Cover von Blackstreets No Diggity wurde 2013 in einem Super Bowl-Werbespot für Becks Sapphire vorgestellt. Im April 2014 wurde Built on Glass, Fakers Debüt-Studioalbum, zu allgemein positiven Kritiken veröffentlicht und erreichte Platz eins der australischen ARIA-Chart. Drei Songs des Albums wurden anschließend in die Top Ten der Triple J's Hottest 100 von 2014 gewählt, darunter auch die Nummer eins für Talk Is Cheap.

Nächste Konzerte

Wir wissen noch nichts über anstehende Veranstaltungen.

Über Nick Murphy fka Chet Faker

Nicholas James Murphy, früher unter seinem Künstlernamen Chet Faker bekannt, ist ein australischer Sänger und Songwriter. Im Jahr 2012 veröffentlichte er seine EP Thinking in Textures und unterschrieb bei dem Label Downtown Records in den Vereinigten Staaten. Im Oktober 2012 gewann er den Breakthrough Artist of the Year und Thinking in Textures gewann die Best Independent Single/EP bei den Australian Independent Records Awards. Im Januar 2013 wurde die Arbeit mit dem Best Independent Release bei den Rolling Stone Australia Awards 2012 ausgezeichnet

Fakers Cover von Blackstreets No Diggity wurde 2013 in einem Super Bowl-Werbespot für Becks Sapphire vorgestellt. Im April 2014 wurde Built on Glass, Fakers Debüt-Studioalbum, zu allgemein positiven Kritiken veröffentlicht und erreichte Platz eins der australischen ARIA-Chart. Drei Songs des Albums wurden anschließend in die Top Ten der Triple J's Hottest 100 von 2014 gewählt, darunter auch die Nummer eins für Talk Is Cheap.

Genres: Trip-Hop, Alternative/Indie, R&B, Elektronische Musik

Galerie

Ähnliche Künstler·innen

© 2022 GoOut, s.r.o., Tschechien