Museum Ephraim-Palais

Im Ephraim-Palais zeigt das Stadtmuseum Berlin Sonderausstellungen zu breit gefächerten Themen der Geschichte und Kultur Berlins. Der „Salon Ephraim“ und das Museumslabor bieten Veranstaltungen, Workshops und interaktive Angebote für die ganze Familie. 

Das prächtige Rokoko-Palais am Mühlendamm ließ Veitel Heine Ephraim, Hofjuwelier und Münzpächter von König Friedrich II., 1762 bis 1766 errichten. 1935 musste das Palais der Erweiterung des Mühlendamms weichen. Als anlässlich der 750-Jahr-Feier Berlins 1987 das Nikolaiviertel rekonstruiert wurde, ließ man auch das Ephraim-Palais einige Meter von seinem ursprünglichen Standort entfernt wiederaufbauen.

Aktuelle Museums-Ausstellungen

Beschreibung des Ortes

Im Ephraim-Palais zeigt das Stadtmuseum Berlin Sonderausstellungen zu breit gefächerten Themen der Geschichte und Kultur Berlins. Der „Salon Ephraim“ und das Museumslabor bieten Veranstaltungen, Workshops und interaktive Angebote für die ganze Familie. 

Das prächtige Rokoko-Palais am Mühlendamm ließ Veitel Heine Ephraim, Hofjuwelier und Münzpächter von König Friedrich II., 1762 bis 1766 errichten. 1935 musste das Palais der Erweiterung des Mühlendamms weichen. Als anlässlich der 750-Jahr-Feier Berlins 1987 das Nikolaiviertel rekonstruiert wurde, ließ man auch das Ephraim-Palais einige Meter von seinem ursprünglichen Standort entfernt wiederaufbauen.

Galerie

Ähnliche Orte

© 2024 GoOut, s.r.o., Tschechien