Topographie des Terrors

Topographie des Terrors

Adresse Niederkirchnerstraße 8, 10963 Berlin
Telefon +49 30 25450950

Aktuelle Museumsausstellungen

Redaktionstipps
Teilen
Teilen
Teilen

Beschreibung des Ortes

Auf dem Gelände der „Topographie des Terrors“, neben dem Gropius Bau und unweit des Potsdamer Platzes, befanden sich von 1933 bis 1945 die Zentralen des nationalsozialistischen Terrors: die Geheime Staatspolizei (mit eigenem Gefängnis), die SS-Führung, der Sicherheitsdienst der SS (SD) und das Reichssicherheitshauptamt. Von diesem Ort aus wurde die Verfolgung und Vernichtung der politischen Gegner des Nationalsozialismus im In- und Ausland gelenkt und der Völkermord an den europäischen Juden und an den Sinti und Roma organisiert.

Die Ausstellung im 2010 eröffneten Dokumentationszentrum dokumentiert die Geschichte des Ortes, der in unmittelbarer Nähe des NS-Regierungsviertels angesiedelten Terrorinstitutionen und der von ihnen europaweit verübten Verbrechen. Ergänzt wird sie durch 15 Informationsstationen auf dem Gelände und durch eine weitere Ausstellung, die vom Frühjahr bis in den Herbst entlang der freigelegten Kellermauerreste an der Niederkirchnerstraße zu sehen ist.

Verbindungen

Um die beste Verbindung zu finden, gib einfach die Haltestelle oder die Straße, von der du losfährst, ein.

Fotos

Ähnliche Orte

Gedenkort SA-Gefängnis Papestraße
Teilen
Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit
Teilen
Berlinische Galerie
Teilen
Brecht-Weigel-Gedenkstätte
Teilen
Gedenkstätte Haus der Wannsee-Konferenz
Teilen
Bode-Museum
Teilen
Domäne Dahlem
Teilen
Museum Ephraim-Palais
Teilen
Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart
Teilen
DDR Museum
Teilen
Feuerwehrmuseum
Teilen
Museum für Kommunikation
Teilen

© 2018 GoOut