Midland

Disco, Elektronische Musik, House, Techno Vereinigtes Königreich midlandsound.bandcamp.com
S Midland

Vergangene Events

Snax Club: Alex Levin + Roi Perez + more Berlin, Berghain / Panorama Bar sa., 11.04.2020 23:00 Snax Club: Alex Levin + Roi Perez + more
Klubnacht: Floating Points + Scuba + more Berlin, Berghain / Panorama Bar sa., 01.02.2020 23:59 Klubnacht: Floating Points + Scuba + more
Silvester Klubnacht: Rødhåd + Dr. Rubinstein + more Berlin, Berghain / Panorama Bar 01.01. – 03.01.2020 Silvester Klubnacht: Rødhåd + Dr. Rubinstein + more
Klubnacht: Aurora Halal + Drumcell + Kobosil + more Berlin, Berghain / Panorama Bar sa., 12.10.2019 23:59 Klubnacht: Aurora Halal + Drumcell + Kobosil + more
Midland + Boris + more Warszawa, Smolna fr., 11.10.2019 23:30 Midland + Boris + more
CSD Klubnacht: Hercules & Love Affair + Mount Palomar + Avalon Emerson + More Berlin, Berghain / Panorama Bar sa., 27.07.2019 23:59 CSD Klubnacht: Hercules & Love Affair + Mount Palomar + Avalon Emerson + More

Videos

Midland  Boiler Room Dekmantel Festival DJ Set  Midland - Boiler Room Dekmantel Festival DJ Set 56:42 14 ×
Midland  Final Credits  Midland - Final Credits 7:20 8 ×
Midland  RA 396 Mix  Midland – RA 396 Mix 16:10 5 ×
Midland  Archive01  Midland – Archive01 5:46 1 ×
Alle Videos anzeigen

Über Midland

Midland ist ein DJ, Produzent und Labelbesitzer aus London.

Durch seine Produktionen, DJ-Sets und Labels ist Midlands Output genauso unvorhersehbar wie überraschend, aber auch subtil, raffiniert und rau.

Midlands Produktionsstil hat sich von Platte zu Platte weiterentwickelt. Your Words Matter, seine Zusammenarbeit mit Pearson Sound (damals Ramadanman) gab den Ton für seine langjährige Beziehung zu Aus Music an: Zurückhaltender, Garage-beeinflusster House. Dennoch änderte er wenig später den Kurs und tat sich mit Pariah für eine kratzige Techno-Platte zusammentat. Diese war Teil der Sheworks Serie auf Karenns Label Work The Long Nights. Diesen düsteren Kurswechsel führte er auf seinem Durchbruchstrack Trace weiter, einem verzerrten Afterhour-Track, der aus dem Tiefsten des Unterbewusstseins zu kommen scheint.

2013 gründete er sein Label Graded mit der doppelten A-Seite von Archive 01 und Realtime, die in diesem Jahr beide zu wichtigen Tracks auf den Tanzflächen der Welt wurden. 2015 veröffentlichte er seine erste EP auf seinem neu gegründeten Imprint ReGraded. Midland hat im Laufe seiner Karriere aber auch an vielen One-Off-Projekten gearbeitet.

Für all diese Dinge hat er zahlreiche Auszeichnungen erhalten, aber vermutlich macht er mit der anderen Seite seines Handwerks den größten Eindruck: DJing. Er liefert ein Kaleidoskop an Geschmäckern gepaart mit einer Mischtechnik, die genauso von seiner britischen Herkunft als auch von einem weicheren, europäischen Stil beeinflusst ist. Er sticht heraus durch Sets, die sowohl Klasse besitzen als auch die Tanzfläche aufheizen.

Ähnliche Künstler*innen

Brynjolfur
Nuno dos Santos
Peggy Gou
Alexander Lorz
Soul Of Hex
Der Würfler
Niles Cooper
Eklektik Selektah
Wes Baggaley
Suit Kei
Moskalus
Bufiman

© 2021 GoOut