Michael Rother

Der in Hamburg geborene Michael Rother sammelte seine ersten musikalischen Erfahrungen zwischen 1965 und 1971 als Gitarrist der Düsseldorfer Band Spirits Of Sound, bevor er Anfang des Jahres 1971 zur Gruppe Kraftwerk wechselte. Nach anfänglichen Live-Erfolgen gestaltete sich die Studioarbeit am zweiten Kraftwerk-Album schwierig, worauf Klaus Dinger und Michael Rother Kraftwerk verließen und mit NEU! ein gemeinsames Musik-Projekt gründeten.

1972 veröffentlichte die Band ihr Debütalbum NEU!. Mit ihrem neuen Projekt lief die Arbeit im Studio gut, aber die musikalische Umsetzung auf der Bühne scheiterte. Nach mehreren Versuchen, mit NEU! auf die Bühne zu gehen, gaben die beiden Musiker ihre Live-Auftritte auf. Weil Rother aber sehr gerne wieder auf die Bühne wollte, gründete er 1973 parallel zur Gruppe NEU! das Projekt Harmonia mit Dieter Moebius und Hans-Joachim Roedelius. Die Gruppe veröffentlichte insgesamt zwei Alben und war live sehr erfolgreich. Für die Aufnahmen zum Album NEU '75 kehrte Michael Rother kurzzeitig zur Gruppe NEU! zurück, wandte sich aber nach der Album-Veröffentlichung wieder Harmonia zu. Mit diesem Projekt war Michael Rother noch bis zum Sommer 1976 aktiv, dann löste sich die Band ebenfalls auf. 1977 veröffentlichte Michael Rother sein erstes Album als Solo-Künstler, Flammende Herzen. In den folgenden Jahren veröffentlichte der Musiker immer wieder neue Alben, darunter die Platten Katzenmusik (1979), Fernwärme (1982) und Traumreisen (1987).

Ende der 90er gab Rother sein Live-Comeback. Im Rahmen der KOMM '98 spielte er nach 22-jähriger Bühnenabstinenz erstmals wieder live vor Publikum. Seitdem tritt Rother in unregelmässigen Abständen mit Musik von NEU!, Harmonia und seinem Solo-Programm auf.

Über Michael Rother

Der in Hamburg geborene Michael Rother sammelte seine ersten musikalischen Erfahrungen zwischen 1965 und 1971 als Gitarrist der Düsseldorfer Band Spirits Of Sound, bevor er Anfang des Jahres 1971 zur Gruppe Kraftwerk wechselte. Nach anfänglichen Live-Erfolgen gestaltete sich die Studioarbeit am zweiten Kraftwerk-Album schwierig, worauf Klaus Dinger und Michael Rother Kraftwerk verließen und mit NEU! ein gemeinsames Musik-Projekt gründeten.

1972 veröffentlichte die Band ihr Debütalbum NEU!. Mit ihrem neuen Projekt lief die Arbeit im Studio gut, aber die musikalische Umsetzung auf der Bühne scheiterte. Nach mehreren Versuchen, mit NEU! auf die Bühne zu gehen, gaben die beiden Musiker ihre Live-Auftritte auf. Weil Rother aber sehr gerne wieder auf die Bühne wollte, gründete er 1973 parallel zur Gruppe NEU! das Projekt Harmonia mit Dieter Moebius und Hans-Joachim Roedelius. Die Gruppe veröffentlichte insgesamt zwei Alben und war live sehr erfolgreich. Für die Aufnahmen zum Album NEU '75 kehrte Michael Rother kurzzeitig zur Gruppe NEU! zurück, wandte sich aber nach der Album-Veröffentlichung wieder Harmonia zu. Mit diesem Projekt war Michael Rother noch bis zum Sommer 1976 aktiv, dann löste sich die Band ebenfalls auf. 1977 veröffentlichte Michael Rother sein erstes Album als Solo-Künstler, Flammende Herzen. In den folgenden Jahren veröffentlichte der Musiker immer wieder neue Alben, darunter die Platten Katzenmusik (1979), Fernwärme (1982) und Traumreisen (1987).

Ende der 90er gab Rother sein Live-Comeback. Im Rahmen der KOMM '98 spielte er nach 22-jähriger Bühnenabstinenz erstmals wieder live vor Publikum. Seitdem tritt Rother in unregelmässigen Abständen mit Musik von NEU!, Harmonia und seinem Solo-Programm auf.

Genres: Elektronische Musik, Rock, Pop

Nächste Konzerte

Wir wissen noch nichts über anstehende Veranstaltungen.

Galerie

Ähnliche Künstler·innen

© 2024 GoOut, s.r.o., Tschechien