Martyné

Im Jahr 2007 begann Martyné, seine ersten Plattenspieler zu kaufen, nachdem er sich von der Energie und der unterschiedlichen Struktur der elektronischen Musik, die er hört, bei dem berüchtigten Robert Johnson inspirieren ließ. Es war sogar die Zeit, als er und sein Freund Patrick Klein anfingen, erste Technopartys zu veranstalten.

Martynés Talent und Ambitionen, Platten zu spielen, brachten ihm eine Residenz im Frankfurter Dora Brilliant (Funky People Party) und seine erste Vinyl-Veröffentlichung bei Einzelkinds Label La Peña.

Nach mehreren Auftritten auf regionalen Partys gründete Martyné zusammen mit seinen Freunden Bodin und Patrick Klein das Vinyl-Only-Label "Traffic". Danach erlangte er einen stärkeren internationalen Ruf und hinterließ seine Spuren in mehreren internationalen Klubs wie Closer (Kiew), Club der Visionäre (Berlin) oder Badaboum (Paris).

Aufgrund seiner erfolgreichen und sehr eigenen Veröffentlichungen auf Traffic, Be_Chosen und Sensual setzt Martyné die kommenden Veröffentlichungen auf namhaften Labels wie Pressure Traxx oder Assemble Music fort.

Heutzutage haben Martynés Musikproduktionen Einflüsse verschiedener Stile wie Breakbeat, House, Techno oder Electro. Auch das spiegelt sich in seiner gut sortierten und sortierten Plattensammlung wider.

Seit 2015 ist Martyné offizieller Resident von Robert Johnson, einer seiner Inspirationsquellen.

© 2024 GoOut, s.r.o., Tschechien