Lukáš Vondráček

Klassische Musik Tschechien
S Lukáš Vondráček

Vergangene Konzerte

Lukáš Vondráček performs Brahms Ostrava, Ostrava House of Culture do., 11.02.2021 19:00 Lukáš Vondráček performs Brahms
Closing concert of Dvořák Prague Festival Praha 1, Rudolfinum so., 20.09.2020 20:00 Closing concert of Dvořák Prague Festival
Josef Špaček & Tomáš Jamník & Lukáš Vondráček Praha 1, Rudolfinum do., 17.09.2020 20:00 Josef Špaček & Tomáš Jamník & Lukáš Vondráček
Zahajovací koncert sezony Janáčkovy filharmonie Ostrava Ostrava, Ostrava House of Culture do., 10.09.2020 19:00 Zahajovací koncert sezony Janáčkovy filharmonie Ostrava
Josef Špaček & Tomáš Jamník & more Praha 1, Rudolfinum mi., 09.09.2020 20:00 Josef Špaček & Tomáš Jamník & more
Smetanova Litomyšl 2020 Litomyšl, Litomyšl – verschiedene Orte 02.07. – 12.07.2020 Smetanova Litomyšl 2020

Videos

Lukáš Vondráček  Rachmaninov (live)  Lukáš Vondráček – Rachmaninov (live) 20:52 144 ×

Über Lukáš Vondráček

Auch wenn Alexandra Yangel der Welt vor allem als Mezzosopranistin bekannt ist, begann sie bereits im Alter von fünf Jahren bei Galina Turchaninova mit dem Violinunterricht und absolvierte 2011 in diesem Fach erfolgreich das staatliche Moskauer Konservatorium Peter Iljitsch Tschaikowski (in der Klasse von Irina Bochkova). Mit dem Gesangsstudium begann sie erst mit neunzehn Jahren bei der Solistin des Bolschoi-Theaters Moskau Irina Dolzhenko, 2012 wurde sie dann an die Moskauer Gnessin-Musikakademie aufgenommen. Ihr Konzertdebut gab sie im großen Saal des Moskauer Konservatoriums unter der Leitung von Misha Rachlevsky. Seit 2013 setzte Alexandra Yangel ihr Studium an der Musik und Kunst Privatuniversität Wien bei KS Prof. Elena Filipova fort und besuchte Meisterkurse bei Anatoli Goussev, Silvana Bartoli, Stephan Rugamer, Jewgeni Nesterenko und Vesselina Kasarova. 2014 wurde sie in die 1977 vom Geiger Yehudi Menuhin gegründete Organisation Live Musik Now in Wien aufgenommen. Die Wiener Staatsoper engagierte sie mit der Spielzeit 2017/18 als fixes Ensemblemitglied; in ihrer ersten Saison singt Yangel zahlreiche Partien ihres Faches, wie Cherubino, Zerlina, Zulma (L’italiana in Algeri), Glasa (Katja Kabanova), 2. Dame (Die Zauberflöte), Prinz Orlofsky (Die Fledermaus), Mercedes (Carmen), Siebel (Faust), Wellgunde (Das Rheingold), Flora (La Traviata) und viele mehr. Sie arbeitete mit Dirigenten wie Simone Young, Graeme Jenkins, Susanna Mälkki, Guido Mancusi, Misha Rachlevsky, Ilya Gaisin und Gordon Gerrard zusammen. Im Laufe ihrer Karriere erhielt sie eine Reihe von Auszeichnungen und trat auf vielen Musikfestivals auf. Nach ihrer Teilnahme beim Festival Kammeroper Schloss Rheinsberg in Deutschland erhielt sie 2016 den Preis für die beste sängerische Leistung.

Ähnliche Künstler*innen

Meehae Ryo
Schola Specialis Familiae
Pierre-Laurent Aimard
Volker Jacobsen
Franco Pavan
Petr Vronský
Piotr Orzechowski
Alexander Bernstein
Hisako Kawamura
Nicolae Voiculet
Ivan Buffa
Czesław Grabowski

© 2021 GoOut