Lola Marsh

Lola Marsh ist eine israelische Indie-Pop-Band aus Tel Aviv. Die Gruppe wurde 2013 von Gil Landau und Yael Shoshana Cohen gegründet, nachdem sie bereits vorher als Duo musiziert hatten.

Im März 2015 erschien ihre erste Single Sirens, die in der Spotify-Liste der „Top 10 Most Viral Tracks in the US“ Platz 5 erreichte. Später wurde der Song in der Fernsehserie Scream benutzt. Die zweite Single You’re Mine kam im Mai 2015 auf den Markt und erreichte die Top 3 bei Spotifys „Most Viral Tracks“ wie auch bei Hype Machines „Most Popular Tracks“. Die vierte Single Wishing Girl vom März 2017 kam in Deutschland in die Top 40 der Hitparade. Im Juni 2017 erschien das Debütalbum Remember Roses. Es folgten Auftritte bei großen Festivals in Europa und Amerika, darunter das Paléo Festival Nyon, das Festival International de Jazz de Montréal und das Sziget Festival in Budapest.

Über Lola Marsh

Lola Marsh ist eine israelische Indie-Pop-Band aus Tel Aviv. Die Gruppe wurde 2013 von Gil Landau und Yael Shoshana Cohen gegründet, nachdem sie bereits vorher als Duo musiziert hatten.

Im März 2015 erschien ihre erste Single Sirens, die in der Spotify-Liste der „Top 10 Most Viral Tracks in the US“ Platz 5 erreichte. Später wurde der Song in der Fernsehserie Scream benutzt. Die zweite Single You’re Mine kam im Mai 2015 auf den Markt und erreichte die Top 3 bei Spotifys „Most Viral Tracks“ wie auch bei Hype Machines „Most Popular Tracks“. Die vierte Single Wishing Girl vom März 2017 kam in Deutschland in die Top 40 der Hitparade. Im Juni 2017 erschien das Debütalbum Remember Roses. Es folgten Auftritte bei großen Festivals in Europa und Amerika, darunter das Paléo Festival Nyon, das Festival International de Jazz de Montréal und das Sziget Festival in Budapest.

Genres: Pop, Alternative/Indie, Zeitgenössischer Folk

Nächste Konzerte

Wir wissen noch nichts über anstehende Veranstaltungen.

Galerie

Ähnliche Künstler·innen

© 2024 GoOut, s.r.o., Tschechien