Kyoka

Kyoka arbeitet als Musikerin und Komponistin in Berlin und Tokyo und ist bekannt für ihren chaotischen und direkten musikalischen Ansatz und einen rohen und harten Sound, der in einem gebrochenen Pop-Beat mit experimentellen, aber doch tanzbaren Rhythmen resultiert.

Sie wuchs in Japan auf, wo sie in ihrer Kindheit in Piano, Querflöte und Syamsien unterrichtet wurde. Während sie sich Radioshows anhörte und diese auf Tape aufnahm, war sie von den Möglichkeiten des Scratching angetan und begann bald, den Tape-Rekorder als ihr Spielzeug zu benutzen. So schnitt, bearbeitete und produzierte sie ihre ersten eigenen Klänge.

1999 begann sie, das Potential von Synthesizern und Computern zu erforschen und als sie von 2004 bis 2008 in Los Angeles lebte, verzeichnete sie erste Erfolge, als ihre Songs in den Charts lokaler Radiostationen auftauchten.

2008 wurde ihr erstes Minialbum ufunfunfufu auf dem Berliner Label onpa))))) veröffentlicht, gefolgt von 2ufunfunfufu 2009 und 3ufunfunfufu als exklusiv digitales Release.

2012 kam ihre erste 12"-EP iSH auf Raster-Noton heraus.

Über Kyoka

Kyoka arbeitet als Musikerin und Komponistin in Berlin und Tokyo und ist bekannt für ihren chaotischen und direkten musikalischen Ansatz und einen rohen und harten Sound, der in einem gebrochenen Pop-Beat mit experimentellen, aber doch tanzbaren Rhythmen resultiert.

Sie wuchs in Japan auf, wo sie in ihrer Kindheit in Piano, Querflöte und Syamsien unterrichtet wurde. Während sie sich Radioshows anhörte und diese auf Tape aufnahm, war sie von den Möglichkeiten des Scratching angetan und begann bald, den Tape-Rekorder als ihr Spielzeug zu benutzen. So schnitt, bearbeitete und produzierte sie ihre ersten eigenen Klänge.

1999 begann sie, das Potential von Synthesizern und Computern zu erforschen und als sie von 2004 bis 2008 in Los Angeles lebte, verzeichnete sie erste Erfolge, als ihre Songs in den Charts lokaler Radiostationen auftauchten.

2008 wurde ihr erstes Minialbum ufunfunfufu auf dem Berliner Label onpa))))) veröffentlicht, gefolgt von 2ufunfunfufu 2009 und 3ufunfunfufu als exklusiv digitales Release.

2012 kam ihre erste 12"-EP iSH auf Raster-Noton heraus.

Genres: Elektronische Musik, Experimentell, Techno

Nächste Konzerte

Wir wissen noch nichts über anstehende Veranstaltungen.

Galerie

Ähnliche Künstler·innen

© 2024 GoOut, s.r.o., Tschechien