Testament

Metal, Thrash Metal USA www.testamentlegions.com
S Testament

Aktuelle Konzerte

Vizovice, Areál likérky Rudolf Jelínek 9/7 – 12/7/2020 Masters of Rock 2020

Vergangene Konzerte

Testament + Exodus + Death Angel Berlin, Huxleys Neue Welt 18/2/2020 19:00 Testament + Exodus + Death Angel
Brutal Assault 2019 Jaroměř, Josefov Fortress 7/8 – 10/8/2019 Brutal Assault 2019
Pol'and'Rock Festival 2019 Kostrzyn, Kostrzyn nad Odrą 1/8 – 3/8/2019 Pol'and'Rock Festival 2019
Mystic Festival 2019 Kraków, Tauron Arena Kraków 25/6 – 27/6/2019 Mystic Festival 2019

Videos

Testament  Brotherhood of the Snake  Testament – Brotherhood of the Snake 4:45 64 ×
Testament  More Than Meets The Eye  Testament – More Than Meets The Eye 4:39 154 ×
Testament  Native Blood  Testament – Native Blood 5:58 85 ×
Testament  True American Hate  Testament – True American Hate 5:27 126 ×
Testament  Native Blood  Testament – Native Blood 5:20 94 ×

Über Testament

Testament ist eine amerikanische Thrash Metal Band aus Berkeley, Kalifornien. Die Band wurde 1982 unter dem Namen Legacy gegründet und besteht derzeit aus den Gitarristen Eric Peterson und Alex Skolnick, dem Sänger Chuck Billy, dem Schlagzeuger Gene Hoglan und dem Bassisten Steve Di Giorgio. Seit ihrer Gründung hatte Testament zahlreiche Besetzungsänderungen, so dass Peterson das einzige konstante Mitglied war. Billy ersetzte 1986 den ursprünglichen Sänger Steve “Zetro” Souza (der die Band verließ, um als Nachfolger von Paul Baloff zu Exodus zu wechseln), bevor die Band ihr erstes Studioalbum The Legacy aufnahm. Seitdem ist er Mitglied der Band. Er und Peterson sind die einzigen Mitglieder, die auf allen Studioalben von Testament erscheinen.

Testament wird oft als eine der populärsten und einflussreichsten Bands der Thrash-Metal-Szene sowie als einer der Anführer der zweiten Welle des Genres in den späten 1980er-Jahren bezeichnet. Sie wurden auch als eine der “großen Acht” des Thrash Metal bezeichnet, zusammen mit Metallica, Megadeth, Slayer, Anthrax, Exodus, Overkill und Death Angel.

Nachdem die Band bei Atlantic Records unterschrieb und 1986 ihren Namen von Legacy in Testament geändert hatte, veröffentlichte sie 1987 ihr Debütalbum The Legacy und brach mit ihrem Nachfolgealbum The New Order (1988) in den US-amerikanischen Mainstream ein. Ihre nächsten vier Studioalben – Practice What You Preach (1989), Souls of Black (1990), The Ritual (1992) und Low (1994) – waren ebenfalls erfolgreich: Erstere der drei schafften es in die Top 100 der Billboard 200. 

Ähnliche KünstlerInnen

Judas Priest
Arakain
Das Archea
Pyrexia
Sól
Trollfest
InnerSphere
Rhino Bucket
Eskimo Callboy
Made Of Ashes
Greedy Invalid
Aeons Of Ashes

© 2020 GoOut