Taking Back Sunday

Punk, Rock, Emo USA www.takingbacksunday.com
S Taking Back Sunday

Videos

Taking Back Sunday  Makedamnsure  Taking Back Sunday – Makedamnsure 3:36 20 ×
Taking Back Sunday  You're So Last Summer  Taking Back Sunday – You're So Last Summer 3:01 10 ×
Taking Back Sunday  You Know How I Do  Taking Back Sunday – You Know How I Do 3:22 63 ×
Taking Back Sunday  Cute Without The 'e' (Cut From The Team)  Taking Back Sunday – Cute Without The 'e' (Cut From The Team) 3:33 35 ×
Alle Videos anzeigen

Taking Back Sunday

Taking Back Sunday ist eine Alternative-Rock-Band, die 1999 in Long Island, New York, gegründet wurde. Die Band hat mehrere Lineup-Änderungen durchgemacht. Ihre erste Veröffentlichung kam im Jahr 2001 mit der Taking Back Sunday EP, und Antonio Longo am Gesang, John Nolan an Gitarre und Backing Vocals, Eddie Reyes an der Gitarre (der ursprüngliche Gründer der Band), Jesse Lacey, Adam Lazzara und Mark O ' Connell ersetzte Stevie D) und veröffentlichten das Folgealbum Tell All Your Friends, das von Sal Villaneuva produziert wurde. Das Album gab der Band einen ersten Vorgeschmack auf den Erfolg in der Szene. Nach der Veröffentlichung spielten sie mit Bands wie Brand New (bestehend aus dem ehemaligen Bassisten Jesse Lacey) und The Used, sowie als Teil der Vans Warped Tour 2003. Eine weitere Veränderung in ihrer Besetzung ergab sich, als der Sänger / Gitarrist John Nolan und der Bassist Shaun Cooper die Band verließen und die heutige Band Straylight Run gründeten. Wegen dieser Abgänge war die Zukunft der Band für einige Zeit in Zweifel. Mit den Beiträgen von Gitarrist / Sänger Fred Mascherino und Bassist Matt Rubano wurde die Band jedoch stabilisiert.

Das Jahr 2004 war ein erfolgreiches Jahr für Taking Back Sunday, mit der Eröffnung für die Band blink-182, einer der wichtigsten Headliner der Vans Warped Tour. Ihr zweites Album mit dem Titel Where You Want to Be erschien am 27. Juli 2004 auf Victory Records. Dieses Album hatte einen anderen Sound als Tell All Your Friends. Angetrieben von der Single A Decade Under The Influence debütierte Where You Want to Be auf Platz 3 der Billboard 200-Album-Charts mit einem Verkauf von rund 163.000 Exemplaren.

Ähnliche KünstlerInnen

Laerm
Teilen
Restorations
Teilen
Werglův Pjos
Teilen
The Jesus and Mary Chain
Teilen
Dirty Way
Teilen
Anticlockwise
Teilen
Dakh Daughters
Teilen
Cheena
Teilen
Thrashsurf
Teilen
Slaves
Teilen
Poison Sweets
Teilen
2+KK
Teilen

© 2019 GoOut