Orphx

Elektronische Musik, Experimental, Techno, Industrial Kanada www.orphx.com
S Orphx

Vergangene Events

Klubnacht: Orphx + Ancient Methods + more Berlin, Berghain / Panorama Bar 3/8/2019 23:59 Klubnacht: Orphx + Ancient Methods + more

Videos

Orphx  Cut Through  Orphx – Cut Through 7:12 0 ×
Orphx  What Will Burn  Orphx – What Will Burn 9:00 0 ×
Orphx  Molten Heart  Orphx – Molten Heart 6:52 0 ×
Orphx  Zero Hour  Orphx – Zero Hour 6:12 0 ×
Alle Videos anzeigen

Über Orphx

Rich Oddie und Christina Sealey sind zusammen Orphx, ein kanadisches Musikduo, das Industrial, Techno und experimentelle Musik macht. Die beiden spielen Shows auf der ganzen Welt und veröffentlichten eine Vielzahl von Produktionen auf CD, Kassette und Schallplatte. Orphxs Aufnahmen erscheinen stets auf Indie-Labels wie Sonic Groove, Hands Productions und Hospital Productions.

Das Projekt Orphx riefen Oddie, Sealey und Aron West 1993 in Hamilton, Ontario, ins Leben. Ihr früher Output vereint frühen Industrial und Power Electronics, bald schon begannen sie aber, Elemente aus Techno, Electro und Dub zu verwenden. Oddie und West gründeten zu dieser Zeit ihr Kassettenlabel Xcreteria, auf dem sie nicht nur die Produktionen von Orphx, aber auch die anderer KünstlerInnen vertrieben.

1995 verließt West das Projekt. Um 1997 arbeiteten Oddie und Sealey eng mit dem deutschen Label Hands zusammen und traten als Teil der “Rhythmic Noise”-Szene regelmäßig in Europa auf. Die meisten der Arbeiten des Duo aus den Jahren 1997 bis 2008 stammen aus Oddies Feder, während die jüngeren Werke von Oddie und Sealey zusammen geschrieben wurden.

Seit 2009 arbeiten Orphx vor allem mit dem Label Sonic Groove zusammen und sind mittlerweile zu einer Größe der golablen Technoszene geworden. Sie spielten in vielen renommierten Clubs und auf einschlägigen Festivals, darunter Berghain, Berlin Atonal oder Unsound.

2008 begann Sealey, mit Modular-Synthesizern zu experimentieren, sie bald schon zu einer wichtigen Teil ihrer Live-Performances und -Aufnahmen wurden.

Orphx veröffentlichten zahlreiche Alben und Singles sowie Remixes und kooperative Live-Auftritte. Ihre Veröffentlichungen drehen sich häufig um soziale, politische und psychologische Themen. Circuitbreaking aus dem Jahr 2004 war ein politischer Kommentar zur wirtschaftlichen Globalisierung, Insurgent Flowers eine Antwort auf den US-Imperialismus im Irak und Pitch Black Mirror aus dem Jahr 2016 ergründet Depression und der Wiedergutmachung.

Fotos

Ähnliche KünstlerInnen

Bartek Kujawski
Aid Kid - © Radek Brousil foto
Switchdance
Hieroglyphic Being
Wszystko
Rapoon
Laurel Halo
Groundislava
Zagami Jericho
Zan Lyons
Subp Yao
Chris Clark

© 2019 GoOut