Blossoms

Rock, Alternative Rock Großbritannien www.blossomsband.co.uk
S Blossoms

Vergangene Konzerte

Blossoms 10997 Berlin, Bi Nuu 9/10/2018 20:00 Blossoms
Sziget 2018 Budapešť, Óbudai Island 8/8 – 15/8/2018 Sziget 2018
Pohoda Festival 2018 Trenčín, Airport Trenčín 5/7 – 7/7/2018 Pohoda Festival 2018
Rock for People 2018 Hradec Králové, Festivalpark Hradec Králové 4/7 – 6/7/2018 Rock for People 2018
Noel Gallagher’s High Flying Birds + support: Blossoms Praha 1, Great Hall Lucerna 14/4/2018 18:30 Noel Gallagher’s High Flying Birds + support: Blossoms

Videos

Blossoms  Honey Sweet  Blossoms – Honey Sweet 4:07 33 ×
Blossoms  Charlemagne  Blossoms – Charlemagne 2:52 16 ×
Blossoms  Getaway  Blossoms – Getaway 3:01 4 ×
Blossoms  At Most a Kiss  Blossoms – At Most a Kiss 3:02 3 ×
Alle Videos anzeigen

Blossoms

Mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum haben sich Blossoms im Jahr 2016 im Nu in die Köpfe und Radios sowie von null auf eins in die britischen Charts katapultiert und waren nicht zuletzt bei den Brit Awards als Breakthrough Act des Jahres nominiert. Ende April veröffentlicht die fünfköpfige Band aus dem britischen Stockport nun mit Cool Like You ihre zweite Platte und präsentierte mit I Can’t Stand It bereits eine erste Hörprobe. Der Track ist inspiriert von Michel Gondrys Tragikomödie Vergiss mein nicht! und handelt vom verzweifelten Wunsch, jemanden endlich vergessen zu können, der doch ein Teil von einem ist.

Inhaltlich sind die Lyrics auf dem neuen Album viel direkter als auf dem Vorgänger. Auch musikalisch haben die fünf besten Freunde Tom Ogden (Sänger, Gitarre), Charlie Salt (Bass, Sänger), Josh Dewhurst (Gitarre), Joe Donovan (Schlagzeug) und Myles Kellock (Keyboard) ihren wilden Mix aus Psychedelic-Rock, Synth-Pop und Indie-Rock erheblich weiterentwickelt. Dabei ist aber ihr ganz eigener Stil erhalten geblieben: Dewhursts kristallklarer Gitarrensound, Kellocks futuristische Synthie-Parts, der satte Rhythmus-Unterbau von Salt und Donovan und schließlich Ogdens Stimme – kräftig, unverkennbar nordenglisch, irgendwo zwischen Richard Ashcroft und Alex Turner.

Offensichtlich hatten Blossoms kein Problem mit dem berühmten Druck des zweiten Albums umzugehen. Für sie war er vielmehr eine Antriebskraft. Es habe Momente gegeben, in denen sie auf produktive Art und Weise Druck verspürt hätten, gesteht Frontmann Tom Ogden: „Jede Band kann ein gutes Album machen. Aber für uns geht es um Langlebigkeit. Wir lieben das, was wir tun und hoffen, dass wir es noch lange tun dürfen.“

Fotos

Ähnliche KünstlerInnen

In Out
Teilen
Queenie – World Queen Tribute Band
Teilen
Exil 51
Teilen
Fontána
Teilen
Ocean Versus Daughter
Teilen
Two Finger Slide
Teilen
Queenmania
Teilen
Feet'n Tones
Teilen
Full Houze
Teilen
Drunk Lamb
Teilen
Podrap mnie
Teilen
Silent Noise
Teilen

© 2018 GoOut