Âme

Elektronische Musik, House Deutschland www.facebook.com…
S Âme

Aktuelle Events

Berlin, Watergate morgen 23:59 Sven Väth + Adam Port + Âme + more
Poznań, Tama sa 26/10 23:00 Âme + Sebastian Mullaert + Vril
Berlin, Berghain / Panorama Bar sa 9/11 23:59 Klubnacht: Answer Code Request + Kobosil + more

Vergangene Events

Klubnacht: Wata Igarashi + Blawan + Radio Slave + more Berlin, Berghain / Panorama Bar 17/8/2019 23:59 Klubnacht: Wata Igarashi + Blawan + Radio Slave + more
Finest Tuesday: Solomun + Âme Berlin, Berghain / Panorama Bar 30/4/2019 23:59 Finest Tuesday: Solomun + Âme
Klubnacht: Vatican Shadow + Avalon Emerson + More Berlin, Berghain / Panorama Bar 16/3 – 18/3/2019 Klubnacht: Vatican Shadow + Avalon Emerson + More
Watergate Nacht: Âme, Frankey & Sandrino, Jimi Jules, Terr, Minco, Robin Drimalski Berlin, Watergate 22/2/2019 23:59 Watergate Nacht: Âme, Frankey & Sandrino, Jimi Jules, Terr, Minco, Robin Drimalski

Videos

Âme  Rej  Âme – Rej 7:58 6 ×
Âme  Tatischeff  Âme - Tatischeff 1:33 88 ×
Âme  Setsa  Âme – Setsa 8:41 72 ×
Âme  Junggesellenmaschine  Âme – Junggesellenmaschine 8:45 42 ×
Alle Videos anzeigen

Über Âme

Âme (französisch für Seele) ist ein deutsches House/Techno Duo bestehend aus den beiden Produzenten Kristian Beyer und Frank Wiedemann.
Frank Wiedemann trat bereits 2001 mit seinem Projekt Soul FC auf der Compilation Future Sound Of Jazz in Erscheinung. Im selben Jahr begann das Duo gemeinsam Musik zu machen. Beyer übernimmt die DJ Sets während sich Wiedemann um die Liveshows kümmert, ab und an treten die beiden auch gemeinsam auf.
Zunächst produzieren die beiden auf dem Jazzanova-Label Sonar Kollektiv einige Tracks. Im Frühjahr 2003 erschien mit Sarari die erste Maxi-Single von Âme. 2004 erschien ihre Single-Compilation Âme. 2005 wurde Âme vor allem durch den Track Rej bekannt. In der Zeitschrift Groove Magazine schaffte es der Track bis auf Platz 2 und in die Charts einzelner DJs. Der Track wurde mehrfach neu aufgelegt und erschien unter anderem mit Remixen von Pastaboys, Wally Lopez und A Hundred Birds.
2005 gründeten sie ihr eigenes Label Innervisions.
Für das 2009 veröffentlichte Mix-Album The Grandfather Paradox und verschiedene Singles arbeiteten Âme mit den Musikern Henrik Schwarz und Dixon zusammen. Die vier Musiker treten auch unter den Projektnamen “Innervisions Orchestra und A Critical Mass auf”.

Ähnliche KünstlerInnen

Janus Rasmussen
Diamond Version
Subjected
Insect Elektrika
DJ O.B.I. aka Tobias Lüke
Hyenaz
Several Definitions
Adriatique
Moderat
Zoo And Aquarium
DodoLivetekktor

DodoLivetekktor

DJ Costa

© 2019 GoOut