Kunstfabrik Schlot

Die Kunstfabrik Schlot existiert seit Anfang der Neunziger Jahre, zunächst in Prenzlauer Berg und ab April 2000 in zentraler Lage in Berlin-Mitte. Konnte sich der Club in den Turbulenzen der Nach-Wende-Zeit einen Namen als Adresse für Live-Jazz und Cabaret machen, die von Publikum und Künstler*innen gleichermaßen geschätzt wird, führten behördliche Anordnungen schließlich zum Umzug. Die Kunstfabrik Schlot befindet sich nun in den Edison-Höfen. Neben Jazz-Konzerten gibt es regelmäßig den Lars Wednesday und den literarischen Frühschoppen. Daneben finden Veranstaltungen wie Lesungen, Filmvorträge oder Lieder- und Chanson-Abende statt.

© 2023 GoOut, s.r.o., Tschechien