Kunstfabrik Schlot

Die Kunstfabrik Schlot existiert seit Anfang der Neunziger Jahre, zunächst in Prenzlauer Berg und ab April 2000 in zentraler Lage in Berlin-Mitte. Konnte sich der Club in den Turbulenzen der Nach-Wende-Zeit einen Namen als Adresse für Live-Jazz und Cabaret machen, die von Publikum und Künstler*innen gleichermaßen geschätzt wird, führten behördliche Anordnungen schließlich zum Umzug. Die Kunstfabrik Schlot befindet sich nun in den Edison-Höfen. Neben Jazz-Konzerten gibt es regelmäßig den Lars Wednesday und den literarischen Frühschoppen. Daneben finden Veranstaltungen wie Lesungen, Filmvorträge oder Lieder- und Chanson-Abende statt.

Adresse
Invalidenstraße 117, Berlin

Aktuelle Konzerte

Wir wissen noch nichts über anstehende Veranstaltungen.

Beschreibung des Ortes

Die Kunstfabrik Schlot existiert seit Anfang der Neunziger Jahre, zunächst in Prenzlauer Berg und ab April 2000 in zentraler Lage in Berlin-Mitte. Konnte sich der Club in den Turbulenzen der Nach-Wende-Zeit einen Namen als Adresse für Live-Jazz und Cabaret machen, die von Publikum und Künstler*innen gleichermaßen geschätzt wird, führten behördliche Anordnungen schließlich zum Umzug. Die Kunstfabrik Schlot befindet sich nun in den Edison-Höfen. Neben Jazz-Konzerten gibt es regelmäßig den Lars Wednesday und den literarischen Frühschoppen. Daneben finden Veranstaltungen wie Lesungen, Filmvorträge oder Lieder- und Chanson-Abende statt.

Ähnliche Orte

© 2022 GoOut, s.r.o., Tschechien