King Khan

King Khan, der spirituelle Guru und Frontmann der Gruppe King Khan and the Shrines, ist ein Veteran der Musikszene. Er ist vor allem als Frontmann der Shrines und eine Hälfte von King Khan & BBQ Show bekannt. Er war zudem Mitglied einer Reihe kanadischer Garagebands, einschließlich der Spacehits. 1999 half er einen "Death Cult" zu gründen, der aus Musikern bestand, die sich zunächst die "Kukamongas" nannten und sich durch Tattoos identifizierten. Während seiner Zeit bei den Spacehits benutze er den Namen Blacksnake und veröffentlichte zwei Alben mit der Gruppe. Mit dem ehemaligen Spacehits Bandmitglied Mark Sultan, verbrachte er einige Zeit in der Zwei-Mann-Band The King Khan & BBQ Show. Seit 1999 ist er mit King Khan and the Shrines, einer psychedelischen neunköpfigen Band, unterwegs. Die Gruppe steht seit 2008 bei Vice Records unter Vertrag. Anfang 2009 kollaborierte King Khan mit Mark Sultan und vier Mitgliedern der Black Lips in der Gospel Supergroup Almighty Defenders. Ihr Debütalbum wurde 2009 bei Vice Records veröffentlicht. Seit 2004 ist er zudem Mitglied des Punkrock Kollektivs Louder Than Death.

Über King Khan

King Khan, der spirituelle Guru und Frontmann der Gruppe King Khan and the Shrines, ist ein Veteran der Musikszene. Er ist vor allem als Frontmann der Shrines und eine Hälfte von King Khan & BBQ Show bekannt. Er war zudem Mitglied einer Reihe kanadischer Garagebands, einschließlich der Spacehits. 1999 half er einen "Death Cult" zu gründen, der aus Musikern bestand, die sich zunächst die "Kukamongas" nannten und sich durch Tattoos identifizierten. Während seiner Zeit bei den Spacehits benutze er den Namen Blacksnake und veröffentlichte zwei Alben mit der Gruppe. Mit dem ehemaligen Spacehits Bandmitglied Mark Sultan, verbrachte er einige Zeit in der Zwei-Mann-Band The King Khan & BBQ Show. Seit 1999 ist er mit King Khan and the Shrines, einer psychedelischen neunköpfigen Band, unterwegs. Die Gruppe steht seit 2008 bei Vice Records unter Vertrag. Anfang 2009 kollaborierte King Khan mit Mark Sultan und vier Mitgliedern der Black Lips in der Gospel Supergroup Almighty Defenders. Ihr Debütalbum wurde 2009 bei Vice Records veröffentlicht. Seit 2004 ist er zudem Mitglied des Punkrock Kollektivs Louder Than Death.

Genres: R&B, Rock

Nächste Konzerte

Wir wissen noch nichts über anstehende Veranstaltungen.

Galerie

Ähnliche Künstler·innen

© 2024 GoOut, s.r.o., Tschechien