Kim Wilde

Pop | Kim Wilde ist eine englische Popsängerin, Autorin, DJ und Fernsehmoderatorin, die 1981 mit ihrer Debütsingle Kids in America, die in Großbritannien die Nummer 2 erreichte, in die Musikszene eindrang. 1983 erhielt sie den Brit Award als beste britische weibliche Solokünstlerin. 1986 hatte sie mit ihrer Version des Supremes-Songs You Keep Me Hangin' On, einen Nummer zwei Hit in Großbritannien. Zwischen 1981 und 1996 hatte sie 25 Singles, die die Top 50 der britischen Singlecharts erreichten. Ihre anderen Hits sind unter anderem Chequered Love (1981), You Came (1988) und Never Trust a Stranger (1988). Im Jahr 2003 arbeitete sie mit Nena zusammen an dem Song Irgendwo, Irgendwie, Irgendwann, der die niederländischen Charts anführte.

Weltweit hat sie über 10 Millionen Alben und 20 Millionen Singles verkauft. Seit 1998 verfolgt sie, neben ihrer Musik, eine alternative Karriere als Landschaftsgärtnerin.

Nächste Konzerte

Wir wissen noch nichts über anstehende Veranstaltungen.

Über Kim Wilde

Kim Wilde ist eine englische Popsängerin, Autorin, DJ und Fernsehmoderatorin, die 1981 mit ihrer Debütsingle Kids in America, die in Großbritannien die Nummer 2 erreichte, in die Musikszene eindrang. 1983 erhielt sie den Brit Award als beste britische weibliche Solokünstlerin. 1986 hatte sie mit ihrer Version des Supremes-Songs You Keep Me Hangin' On, einen Nummer zwei Hit in Großbritannien. Zwischen 1981 und 1996 hatte sie 25 Singles, die die Top 50 der britischen Singlecharts erreichten. Ihre anderen Hits sind unter anderem Chequered Love (1981), You Came (1988) und Never Trust a Stranger (1988). Im Jahr 2003 arbeitete sie mit Nena zusammen an dem Song Irgendwo, Irgendwie, Irgendwann, der die niederländischen Charts anführte.

Weltweit hat sie über 10 Millionen Alben und 20 Millionen Singles verkauft. Seit 1998 verfolgt sie, neben ihrer Musik, eine alternative Karriere als Landschaftsgärtnerin.

Genres: Pop

Galerie

Ähnliche Künstler·innen

© 2022 GoOut, s.r.o., Tschechien