Khan of Finland

Khan of Finland lebte von 1992-2002 in New York City, wo er den elektronischen Plattenladen Temple Records NYC betrieb, Kunstereignisse und -Partys in der Innenstadt veranstaltete, drei Plattenlabels (Temple Records, Super-8, El Turco Loco) führte und mit einer Vielzahl von Künstlern zusammenarbeitete: Captain Comatose, Air Liquide, Diamanda Galas, Julee Cruise, Kid Kongo Powers, Little Annie oder Brigitte Fontaine. Derzeit lebt er in Berlin, wo er als Produzent, Performer und bildender Künstler arbeitet. Er zählt mehr als 300 Releases, stellt in Gruppen- und Einzelausstellungen weltweit aus und arbeitet nebenbei noch an Film-Soundtracks.

Über Khan of Finland

Khan of Finland lebte von 1992-2002 in New York City, wo er den elektronischen Plattenladen Temple Records NYC betrieb, Kunstereignisse und -Partys in der Innenstadt veranstaltete, drei Plattenlabels (Temple Records, Super-8, El Turco Loco) führte und mit einer Vielzahl von Künstlern zusammenarbeitete: Captain Comatose, Air Liquide, Diamanda Galas, Julee Cruise, Kid Kongo Powers, Little Annie oder Brigitte Fontaine. Derzeit lebt er in Berlin, wo er als Produzent, Performer und bildender Künstler arbeitet. Er zählt mehr als 300 Releases, stellt in Gruppen- und Einzelausstellungen weltweit aus und arbeitet nebenbei noch an Film-Soundtracks.

Genres: Elektronische Musik, Dub, House, Techno

Nächste Konzerte

Wir wissen noch nichts über anstehende Veranstaltungen.

Galerie

Ähnliche Künstler·innen

© 2024 GoOut, s.r.o., Tschechien