Kevin De Vries

Kevin de Vries ist ein DJ und Musikproduzent aus Berlin. Auf seiner ersten EP A Journey Through Life (2015) zeigt er seinen ganz eigenen von trance inspirierten Technosound und erhielt so die Unterstützung einiger Szenegrößen, wie Adam Beyer und Richie Hawtin. 2016 war für ihn sehr erfolgreich. Zunächst veröffentlichte er den Track Eternity auf Adam Beyers renommiertem Drumcode Label, dann Time Traveller, der zu einem der meistgespielten Tracks von keinem geringeren als Sven Väth wurde. Später wurde er von der Agentur Blakksheep unter Vertrag genommen und reihte sich so neben Sam Paganini, Johannes Hel, Sasha Carassi und vielen anderen ein. 2017 begann Kevin de vries internationale Shows zu spielen, darunter Festivals wie Extrema Outdoor, Nature One und Winterworld, aber auch Clubs wie dem Watergate, Borderline, Gewölbe, Studio Club, Melkweg oder Sisyphos.

Über Kevin De Vries

Kevin de Vries ist ein DJ und Musikproduzent aus Berlin. Auf seiner ersten EP A Journey Through Life (2015) zeigt er seinen ganz eigenen von trance inspirierten Technosound und erhielt so die Unterstützung einiger Szenegrößen, wie Adam Beyer und Richie Hawtin. 2016 war für ihn sehr erfolgreich. Zunächst veröffentlichte er den Track Eternity auf Adam Beyers renommiertem Drumcode Label, dann Time Traveller, der zu einem der meistgespielten Tracks von keinem geringeren als Sven Väth wurde. Später wurde er von der Agentur Blakksheep unter Vertrag genommen und reihte sich so neben Sam Paganini, Johannes Hel, Sasha Carassi und vielen anderen ein. 2017 begann Kevin de vries internationale Shows zu spielen, darunter Festivals wie Extrema Outdoor, Nature One und Winterworld, aber auch Clubs wie dem Watergate, Borderline, Gewölbe, Studio Club, Melkweg oder Sisyphos.

Genres: Elektronische Musik, Techno

Nächste Club-Events

Wir wissen noch nichts über anstehende Veranstaltungen.

Galerie

Ähnliche Künstler·innen

© 2024 GoOut, s.r.o., Tschechien