Kateřina Englichová

Klassische Musik Tschechien www.englichova.cz
S Kateřina Englichová

Aktuelle Konzerte

Jihlava, Jihlava – různá místa Hudba tisíců: Mahler Jihlava 2022

Vergangene Konzerte

Dvořák a jeho přátelé Bruntál , Kostel Nanebevzetí Panny Marie Dvořák a jeho přátelé
To nejkrásnější z klasiky i filmových melodií Jihlava, Municipal Hall To nejkrásnější z klasiky i filmových melodií
Filharmonie v lese 2022 Řevnice, Lesní divadlo Řevnice Filharmonie v lese 2022
Slavnostní zahájení festivalu: Vilém Veverka & Kateřina Englichová Třeboň , Státní zámek Třeboň Slavnostní zahájení festivalu: Vilém Veverka & Kateřina Englichová
Kultura Š+H: Kateřina Englichová a Martina Kociánová Praha 4 – Šeberov, Sál V Ladech 10 Kultura Š+H: Kateřina Englichová a Martina Kociánová
Kühnův dětský sbor Praha 1 – Malá Strana, Liechtenstein Palace Kühnův dětský sbor

Über Kateřina Englichová

Kateřina Englichová absolvierte die Ausbildung am Prager Konservatorium und das renommierte Fulbright Stipendium ermöglichte ihr die Fortesetzung ihres Studiums am Curtis Institute in Philadelphia. Im Sommer 2017 schloss sie ihr postgraduales Studium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin ab. Sie arbeitete mit vielen bedeutenden Künstlern und Ensembles zusammen, im Ausland – Mstislav Rostropovič, Carol Wincenc, Gerard Causé, Cindy Phelps, Robert Davidovici, Michael Kofle – wie auch bei zuhause in Tschechien – Josef Suk, Pavel Šporcl, Ivan Ženatý, Martin Kasík, Vilém Veverka, Škampa Quartett, Pražákovo kvarteto, Pavel Haas Quartet, Ensemble Inégal, Prager Philharmonischer Chor, Kuhn Kinderchor, oder Boni Pueri. Englichová erhielt weltweit Auszeichnungen. Als Solistin arbeitete sie mit den Dirigenten Jakub Hrůša, Jiří Bělohlávek, Zdeňek Mácal, Kaspar Zehndr, Petr Vronský, Ondřej Kukal, Pietari Inkinen zusammen. Einige Jahre arbeitete sie mit dem Philadelphia Symphony Orchestra zusammen und hatte die Möglichkeit mit ihnen unter dem Dirigat von Simon Rattle, Claudio Abbado, Riccardo Muti, Wolfgang Sawallish, Michael Tilson-Thomas oder Seiji Ozawa zu spielen. Sie leitete Meisterkurse in den USA (Juilliard School of Music, Curtis Institute of Music), Kanada, in Großbritannien (The Royal Academy of Music), in Hongkong, Luxemburg und auch ein Harfenseminar im Santuario di Crea in Italien. Jeden Sommer leitet sie Kurse auf dem Ameropa Festival und regelmäßig ist sie Jurymitglied internationaler Wettbewerbe in Italien, Kanada, den USA und der Tschechischen Republik. Sie widmet sich außerdem der zeitgenössischen Musik, es wurden ihr bereits eine ganze Reihe Kompositionen gewidmet – zum Beispiel von Sylvie Bodorová, Jiří Gemrot, Zdeněk Lukáš, Jan F. Fischer, Eric Sessler, Christopher Coleman, Karel Janovický, Jindřich Feld und Luboš Sluka.

Fotos

Ähnliche Künstler*innen

Jakub Žídek
Jiří Hudec
Francesco Tristano
Michael Haas
Stéphane Denève
Alex Shiozaki
Francesco Stefanelli
Dominik Strycharski
Radim Kresta
Marián Varga
Martin Hroch
Miquel Ortega

© 2022 GoOut, s.r.o., Tschechien