KAFVKA

KAFVKA ist eine deutsche Crossover-Band aus Berlin. Die Formation besteht aus dem Frontsänger Jonas Kakoschke, dem Bassisten Philipp Lenk, dem Gitarristen Oscar Ureta (seit 2018) und dem Schlagzeuger Stephan Ifkovits (seit 2016). Von 2013 bis 2015 spielte Sascha Hornung das Schlagzeug und Martin Silber war von 2013 bis 2017 der Gitarrist.

Die Band formierte sich 2013 und veröffentlichte 2014 ihre Probe-Raum-EP beim Label Wolfpack Entertainment. Anfang 2016 erschien ihr Debütalbum Hände Hoch! im gleichen Verlag. Das Album enthält eine Coverversion vom Rauch-Haus-Song von Ton Steine Scherben. Die Band veränderte den Text so, dass er sich kritisch mit der Gentrifizierungs-Problematik in Berlin auseinandersetzt. Anfang 2018 veröffentlichten KAFVKA ihr zweites Studioalbum mit dem Titel 2084, eine Anlehnung an Orwells Buch 1984. Für Aufsehen sorgten KAFVKA vor allem mit ihrer Single Alle Hassen Nazis, mit der sie zur aktuellen politischen Lage in Deutschland Stellung bezogen.

Über KAFVKA

KAFVKA ist eine deutsche Crossover-Band aus Berlin. Die Formation besteht aus dem Frontsänger Jonas Kakoschke, dem Bassisten Philipp Lenk, dem Gitarristen Oscar Ureta (seit 2018) und dem Schlagzeuger Stephan Ifkovits (seit 2016). Von 2013 bis 2015 spielte Sascha Hornung das Schlagzeug und Martin Silber war von 2013 bis 2017 der Gitarrist.

Die Band formierte sich 2013 und veröffentlichte 2014 ihre Probe-Raum-EP beim Label Wolfpack Entertainment. Anfang 2016 erschien ihr Debütalbum Hände Hoch! im gleichen Verlag. Das Album enthält eine Coverversion vom Rauch-Haus-Song von Ton Steine Scherben. Die Band veränderte den Text so, dass er sich kritisch mit der Gentrifizierungs-Problematik in Berlin auseinandersetzt. Anfang 2018 veröffentlichten KAFVKA ihr zweites Studioalbum mit dem Titel 2084, eine Anlehnung an Orwells Buch 1984. Für Aufsehen sorgten KAFVKA vor allem mit ihrer Single Alle Hassen Nazis, mit der sie zur aktuellen politischen Lage in Deutschland Stellung bezogen.

Genres: Rock, Rap

Nächste Konzerte

Wir wissen noch nichts über anstehende Veranstaltungen.

Galerie

Ähnliche Künstler·innen

© 2024 GoOut, s.r.o., Tschechien