James Blunt

James Blunt (geboren als James Hillier Blount) ist ein britischer Singer-Songwriter. Er wurde 2005 durch seinen Nummer-1-Hit You’re Beautiful bekannt. Blunt war bis 2002 Mitglied der British Army und schrieb während seiner Zeit im Kosovo-Einsatz den Song No Bravery. Nachdem er seinen Dienst als Captain quittierte, widmete er sich vollends der Musik. Linda Perry, die ehemalige Sängerin der 4 Non Blondes wurde auf ihn aufmerksam und nahm ihn bei ihrem Label Custard Records unter Vertrag woraufhin er sein Debütalbum Back to Beldam mit Produzent Tom Rothrock aufnahm. Sein Debütsong in Großbritannien war High. 2004 trat Blunt als Support-Act für Elton John auf und schaffte kurz darauf mit seiner Single You're Beautiful den Durchbruch.

Sein drittes Studioalbum Some Kind of Trouble erschien 2010, gefolgt von Moon Landing (2013) und The Afterlove (2017). 2019 veröffentlichte er Once Upon A Mind .

Nächste Konzerte

Über James Blunt

James Blunt (geboren als James Hillier Blount) ist ein britischer Singer-Songwriter. Er wurde 2005 durch seinen Nummer-1-Hit You’re Beautiful bekannt. Blunt war bis 2002 Mitglied der British Army und schrieb während seiner Zeit im Kosovo-Einsatz den Song No Bravery. Nachdem er seinen Dienst als Captain quittierte, widmete er sich vollends der Musik. Linda Perry, die ehemalige Sängerin der 4 Non Blondes wurde auf ihn aufmerksam und nahm ihn bei ihrem Label Custard Records unter Vertrag woraufhin er sein Debütalbum Back to Beldam mit Produzent Tom Rothrock aufnahm. Sein Debütsong in Großbritannien war High. 2004 trat Blunt als Support-Act für Elton John auf und schaffte kurz darauf mit seiner Single You're Beautiful den Durchbruch.

Sein drittes Studioalbum Some Kind of Trouble erschien 2010, gefolgt von Moon Landing (2013) und The Afterlove (2017). 2019 veröffentlichte er Once Upon A Mind .

Genres: Rock, Pop

Galerie

Ähnliche Künstler·innen

© 2024 GoOut, s.r.o., Tschechien