Emmauskirche

Die Emmauskirche der Evangelischen Emmaus-Ölberg-Kirchengemeinde wurde nach Plänen und unter Leitung von August Orth von 1890 bis 1893 am Lausitzer Platz im Berlin-Kreuzberg erbaut. Sie bildete mit dem gegenüberliegenden, ebenfalls von August Orth geplanten Görlitzer Bahnhof ein Bauensemble. Das im Zweiten Weltkrieg zerstörte Kirchenschiff wurde abgetragen, ebenso die Annexe des Kirchturms. Ende der 1950er Jahre wurde ein neues Kirchenschiff gebaut.

Heute finden neben Gottesdiensten auch Konzerte in der Kirche sowie das jährliche Xjazz! Festival, bei welchem die Emmauskirche als Zentrum des Festivals fungiert.

Aktuelle Veranstaltungen

Beschreibung des Ortes

Die Emmauskirche der Evangelischen Emmaus-Ölberg-Kirchengemeinde wurde nach Plänen und unter Leitung von August Orth von 1890 bis 1893 am Lausitzer Platz im Berlin-Kreuzberg erbaut. Sie bildete mit dem gegenüberliegenden, ebenfalls von August Orth geplanten Görlitzer Bahnhof ein Bauensemble. Das im Zweiten Weltkrieg zerstörte Kirchenschiff wurde abgetragen, ebenso die Annexe des Kirchturms. Ende der 1950er Jahre wurde ein neues Kirchenschiff gebaut.

Heute finden neben Gottesdiensten auch Konzerte in der Kirche sowie das jährliche Xjazz! Festival, bei welchem die Emmauskirche als Zentrum des Festivals fungiert.

Galerie

Ähnliche Orte

© 2024 GoOut, s.r.o., Tschechien