DICE Conference and Festival 2019

Tickets
Ort Berlin – verschiedene Orte
Adresse Berlin
Einlass 20:00
Tags Musik, Multigenre, Installation, Andere, Performance, Kunst und Design, Queer, lgbtq* friendly, Soundscape
Eintritt € 36.45–128.25

DICE Conference + Festival – eine jährliche Konferenz in Kombination mit einem Festival von und mit Frauen, Trans- und nicht binären Menschen aus dem Musikgeschäft.
Die zweite Ausgabe von DICE Conference + Festival findet dieses Jahr vom 31. Oktober bis zum 2. November im Bi Nuu, der Taborkirche und an anderen Orten rund um das Schlesische Viertel in Berlin-Kreuzberg statt. Der Titel der diesjährigen Ausgabe lautet Overtime.

Das Live-Programm beinhaltet experimentelle Performances und Sound Installationen in der Taborkirche, sowie Konzerte und Clubnächte im Bi Nuu.
In der Taborkirche wird das Festival durch die interdisziplinäre Performance-Künstlerin, DJ und Autorin Juliana Huxtable eröffnet. In ihrer Rede wird sie ihre künstlerische Entwicklung beschreiben und erklären, wie ihre Erfahrungen als Aktivistin und Club Promoterin zu ihrem gewagten, fachübergreifenden künstlerischen Output geführt haben.
Außerdem wird die französische Autorin und Mixed-Media Künstlerin Crystalmess in der Taborkirche ihr Projekt Collective Amnesia: In Memory of Logobi präsentieren und die türkische Komponistin elektroakustischer Musik Ipek Gorgun eine experimentelle Klanglandschaft.

Zum Live Programm im Bi Nuu gehören unter anderem Künstler wie Tami T, Ami Dang, Nadja El Shazly, Lady Blacktronika, Q-BRA and Quay Dash.

Das Programm setzt sich mit dem Wert von Zeit und Arbeit im Kontext von Musik, Kunst und Gesellschaft auseinander und untersucht die vielfältigen Bedeutungsebenen von "Overtime” in einem sich ständig wandelnden globalen Kontext. Was ist “Overtime”? Welche Rolle spielt es in unserem Leben? Wie wirkt es sich auf uns aus? Wer profitiert davon? Das interdisziplinäre internationale Festivalprogramm präsentiert genreverändernde Künstler*innen, die aufgrund ihrer mutigen und innovativen Performance-Strategien und -Formate herausragen. Die Konferenz widmet sich den Methoden zur künstlerischen und persönlichen Weiterentwicklung, zum Aufbau von Communitys, zum institutionellen Hacking und von Basisbewegungen, die Musik als Motor für soziale Gerechtigkeit und künstlerische Innovation einsetzen.

Auftretende Künstler*innen

Deutschland, Schweden
Elektronische Musik, Avant Pop, Dance Pop
USA
Elektronische Musik, Indian Music, Retro Electro, Bollywood
Deutschland
House, Elektronische Musik, Techno, Disco, Detroit House, Beatdown, Deep House
Vereinigtes Königreich
Vereinigtes Königreich
Deutschland
Hip-Hop, Trap
Rahel Hutter
Vereinigtes Königreich
Pop, R&B

Videos

Tami T  I Never Loved This Hard This  Tami T – I Never Loved This Hard This 4:45 78 ×
Ami Dang  Love-liesse  Ami Dang – Love-liesse 3:45 0 ×
Nadah El Shazly  Palmyra  Nadah El Shazly - Palmyra 8:48 0 ×
Lady Blacktronika  Oh So Cold  Lady Blacktronika – Oh So Cold 6:42 0 ×
Alle Videos anzeigen

Karte

Verbindungen

Um die beste Verbindung zu finden, gib einfach die Haltestelle oder Straße ein, von der Du losfahren willst.

Weitere Events an diesem Ort

Berlin Art Week 2021 Berlin, Berlin – verschiedene Orte Berlin Art Week 2021

© 2021 GoOut Deutschland GmbH, Deutschland