Daniel Spaulding

Daniel-Ryan Spaulding ist ein weltreisender Komiker, der bereits in über 45 Ländern zu sehen war und sich in der weltweiten Comedy-Szene etabliert hat. Von der Huffington Post als „brillant subversiv“ beschrieben, untersucht seine Comedy Kultur, Identität, Sexualität, Stereotype und persönliche Erfahrungen.

Heute lebt er in Berlin, wo ihn seine Youtube-Serie It's Berlin! zu einer lokalen Berühmtheit gemacht hat. Er führt seine Shows vor ausverkauftem Publikum in der Stadt auf und ist derzeit bestrebt, It's Berlin! zu einer Fernsehserie zu machen.

Er wurde mit seinem Youtube-Video If Gay Guys Said the Shit Straight People Say mit fast zwei Millionen Hits berühmt. Seine YouTube-Videos wurden auf Huffington Post, College Humor, Boing Boing, Cosmopolitan und UpWorthy vorgestellt.

Als wahrer Weltbürger hat er eine vielfältige Beziehung zu vielen Ländern. Er lebte zwei Jahre in Norwegen und entwickelte Norgesveen, eine Show über die norwegische Kultur aus der Sicht eines Außenstehenden. Er tourte mit der Show in 15 Städten. Mit dem viralen Video Shit Expats Say in Norway wurde er zum "Mini-Star" der norwegischen internationalen Gemeinschaft.

Er ist einer der ersten offen schwulen Comedians, die durch einen großen Teil Osteuropas tourten. Mit der doppelten Staatsbürgerschaft, in Kanada sowie Kroatien, trat er in den meisten Balkanländern auf: vom PANC-Festival in Ljulbjana bis zum Belef-Festival in Belgrad. Er spielt die Hauptrolle in der Hot-Button-Videoserie How to be Gay in Croatian, die im nationalen Fernsehen in Kroatien (RTV, Nova TV, Radio 101, Index.hr, Vijesti.hr) ausgestrahlt wurde.

Seine intelligenten kulturellen und sozialen Beobachtungen, seine Energie und sein roher Sinn für Humor haben ihm Fans auf der ganzen Welt eingebracht. Von ausgedehnten Tourneen mit seiner One-Man-Show in Asien bis hin zu Club-Auftritten in Südafrika.

Über Daniel Spaulding

Daniel-Ryan Spaulding ist ein weltreisender Komiker, der bereits in über 45 Ländern zu sehen war und sich in der weltweiten Comedy-Szene etabliert hat. Von der Huffington Post als „brillant subversiv“ beschrieben, untersucht seine Comedy Kultur, Identität, Sexualität, Stereotype und persönliche Erfahrungen.

Heute lebt er in Berlin, wo ihn seine Youtube-Serie It's Berlin! zu einer lokalen Berühmtheit gemacht hat. Er führt seine Shows vor ausverkauftem Publikum in der Stadt auf und ist derzeit bestrebt, It's Berlin! zu einer Fernsehserie zu machen.

Er wurde mit seinem Youtube-Video If Gay Guys Said the Shit Straight People Say mit fast zwei Millionen Hits berühmt. Seine YouTube-Videos wurden auf Huffington Post, College Humor, Boing Boing, Cosmopolitan und UpWorthy vorgestellt.

Als wahrer Weltbürger hat er eine vielfältige Beziehung zu vielen Ländern. Er lebte zwei Jahre in Norwegen und entwickelte Norgesveen, eine Show über die norwegische Kultur aus der Sicht eines Außenstehenden. Er tourte mit der Show in 15 Städten. Mit dem viralen Video Shit Expats Say in Norway wurde er zum "Mini-Star" der norwegischen internationalen Gemeinschaft.

Er ist einer der ersten offen schwulen Comedians, die durch einen großen Teil Osteuropas tourten. Mit der doppelten Staatsbürgerschaft, in Kanada sowie Kroatien, trat er in den meisten Balkanländern auf: vom PANC-Festival in Ljulbjana bis zum Belef-Festival in Belgrad. Er spielt die Hauptrolle in der Hot-Button-Videoserie How to be Gay in Croatian, die im nationalen Fernsehen in Kroatien (RTV, Nova TV, Radio 101, Index.hr, Vijesti.hr) ausgestrahlt wurde.

Seine intelligenten kulturellen und sozialen Beobachtungen, seine Energie und sein roher Sinn für Humor haben ihm Fans auf der ganzen Welt eingebracht. Von ausgedehnten Tourneen mit seiner One-Man-Show in Asien bis hin zu Club-Auftritten in Südafrika.

Genres: Komödie, Show, Stand-Up-Comedy

Nächste Veranstaltungen

Wir wissen noch nichts über anstehende Veranstaltungen.

Galerie

Ähnliche Künstler·innen

© 2024 GoOut, s.r.o., Tschechien