Creamcake

Kunst und Design, Neue Medien | Die 2011 gegründete Berliner Institution Creamcake ist eine offene und queere Plattform, die sich der Erforschung der Auswirkungen des Internets auf die Musik an der Schnittstelle von Musik, Kunst und Technologie widmet. In ihrer Arbeit hinterfragen Creamcake Muster des Denkens und Verhaltens, schaffen einen neuen Raum für Aktion und Reflektion und streben digitalen Wechsel mit einer fundamentalen Offenheit und Flexibilität an.

Gegründet von Anja Weigl und Daniela Seitz, hat das Label und Promoter-Duo mit einer Vielzahl von Künstlerinnen zusammengearbeitet, die die aktuelle elektronische Musik neu definieren, wie Arca, Chino Amobi, Elysia Cramption und Eclair Fifi. Neben Parties in Clubs bietet Creamcake auch einen Ort für Künstlerinnen, an dem sie Ideen austauschen und zusammenarbeiten können, von Workshops bis hin zu Vorträgen und Ausstellungen. 2015 veranstalteten Creamcake das erste 3hd Festival, das seitdem zu einem festen Bestandteil der Berliner Kunstwelt geworden ist. Von Anfang an waren 3hd Festival und Creamcake Plattformen, an denen Frauen und queere Künstler aktiv ermutigt werden, teilzunehmen, und alle Geschlechter auf einer gleichberechtigten Basis zusammenarbeiten können.

Nächste Veranstaltungen

Wir wissen noch nichts über anstehende Veranstaltungen.

Über Creamcake

Die 2011 gegründete Berliner Institution Creamcake ist eine offene und queere Plattform, die sich der Erforschung der Auswirkungen des Internets auf die Musik an der Schnittstelle von Musik, Kunst und Technologie widmet. In ihrer Arbeit hinterfragen Creamcake Muster des Denkens und Verhaltens, schaffen einen neuen Raum für Aktion und Reflektion und streben digitalen Wechsel mit einer fundamentalen Offenheit und Flexibilität an.

Gegründet von Anja Weigl und Daniela Seitz, hat das Label und Promoter-Duo mit einer Vielzahl von Künstlerinnen zusammengearbeitet, die die aktuelle elektronische Musik neu definieren, wie Arca, Chino Amobi, Elysia Cramption und Eclair Fifi. Neben Parties in Clubs bietet Creamcake auch einen Ort für Künstlerinnen, an dem sie Ideen austauschen und zusammenarbeiten können, von Workshops bis hin zu Vorträgen und Ausstellungen. 2015 veranstalteten Creamcake das erste 3hd Festival, das seitdem zu einem festen Bestandteil der Berliner Kunstwelt geworden ist. Von Anfang an waren 3hd Festival und Creamcake Plattformen, an denen Frauen und queere Künstler aktiv ermutigt werden, teilzunehmen, und alle Geschlechter auf einer gleichberechtigten Basis zusammenarbeiten können.

Genres: Kunst und Design, Neue Medien, Elektronische Musik, Experimentell

© 2023 GoOut, s.r.o., Tschechien