Convextion

Elektronische Musik, Techno USA www.facebook.com…
S Convextion

Vergangene Events

Klubnacht: Four Tet + Claudio PRC + more Berlin, Berghain / Panorama Bar Klubnacht: Four Tet + Claudio PRC + more
Tresor.Klubnacht: Convextion + Mike Dehnert + more Berlin, Tresor Tresor.Klubnacht: Convextion + Mike Dehnert + more
Convextion aka E.R.P. + Dash + Nitrous Praha 1, Swim Convextion aka E.R.P. + Dash + Nitrous
Up To Date Festival 2018 Białystok, Stadion Miejski w Białymstoku Up To Date Festival 2018

Videos

Convextion  Vapor Pressure  Convextion – Vapor Pressure 4:20 14 ×
Convextion  Equanimity  Convextion – Equanimity 10:01 0 ×
Convextion  2845 (Full Album)  Convextion – 2845 (Full Album) 2:14 2 ×
Convextion  JMA020603  Convextion – JMA020603 7:37 0 ×
Alle Videos anzeigen

Über Convextion

Gerard Hanson wurde 1972 geboren und stammt aus der Umgebung von Dallas, Texas, in den USA. Über diesen Produzenten, der skandinavische Wurzeln zu haben scheint, ist wenig bekannt. Seine Produktionen haben Ähnlichkeiten mit dem Basic Channel / Chain Reaction Sound. Seine Hauptinspirationen sind Juan Atkins und Derrick May. Seine Musik hat auch Einflüsse von Stefan Robbers, Red Planet und Carl Craig. Er fand einen Weg, auf dem alles zusammen kam: Tiefe, Minimalismus und Gefühl, die Verbindung zwischen Detroit und Berlin. 1994 gründeten Gerard Hanson und Dan Kurzius Hardsync, ein Magazin für elektronische Musikkritiken und Künstlerinterviews. Es ist seit 1996 aufgrund eines Computerabsturzes nicht mehr erschienen. Von 1995-1997 veröffentlichte er 5 EPs und in den folgenden 6 Jahren bis 2005 nur noch 2. Danach hörte er auf, Musik zu veröffentlichen und produzierte nur für seinen persönlichen Gebrauch. Nach ein paar Jahren überzeugte ihn das Label Down Low, seine Produktion wieder aufzunehmen. Er ist sehr vorsichtig, wenn es darum geht, seine Musik mit dem Rest der Welt zu teilen. Im letzten Jahrzehnt verwendete er nur die Aliase Convextion und E.R.P. (Event Related Potential), sein Electro-Projekt. Gerard ist seit seinem Debüt im Jahr 1995 anonym geblieben, kam jedoch aus dem Dunkeln, als er im April 2006 in London sein Debüt bei European Live gab.

Fotos

Ähnliche Künstler*innen

Dj Stringray
Silent Servant
Cymatik
Hackler & Kuch
Avsluta
Amotik
Scalameriya
Genji Yoshida
DJ Pixie
Dr. Rubinstein
Enrico Sangiuliano
Sigha

© 2022 GoOut, s.r.o., Tschechien