Christoph Niemann

Christoph Niemann ist ein deutscher Illustrator, Grafik Designer und (Co-)Autor mehrerer Bücher, darunter auch einige Kinderbücher. Er studierte an der Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart unter Heinz Edelmann. Nach seinem Studium in Deutschland zog er 1997 nach New York City. Seine Arbeiten waren auf den Covern von The New Yorker, Atlantic Monthly, The New York Times Magazine und American Illustration zu sehen und er gewann Preise der AIGA, des Art Directors Club und von American Illustration.

Nach elf Jahren in new York City zog Niemann zusammen mit seiner Frau Lisa und ihren drei Söhnen zurück nach Berlin. Seit Juli 2008 schrieb und illustrierte Niemann für den New York Times-Blog Abstract City, 2011 umbenannt in Abstract Sunday, als der Blog zum new York Tiems Magazin umzog. 2010 wurde Niemann in die Art Directors Club Hall of Fame aufgenommen.

2013 stellte er seine erste interaktive Illustration in Form einer iOS App mit dem Namen Petting Zoo bei der Design Indaba Confernce in Kapstadt vor. Am 21. Juni 2013 nutzte Google zwei seiner Arbeiten, um die Sommer- und Wintersonnwende 2013 mit jeweils einer seiner Zeichnungen als Goodle Doodle des Tages zu feiern. Niemann wird außerdem in der ersten Staffel der Netflix-Doku-Serie Abstract: The Art of Design profiliert.

Über Christoph Niemann

Christoph Niemann ist ein deutscher Illustrator, Grafik Designer und (Co-)Autor mehrerer Bücher, darunter auch einige Kinderbücher. Er studierte an der Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart unter Heinz Edelmann. Nach seinem Studium in Deutschland zog er 1997 nach New York City. Seine Arbeiten waren auf den Covern von The New Yorker, Atlantic Monthly, The New York Times Magazine und American Illustration zu sehen und er gewann Preise der AIGA, des Art Directors Club und von American Illustration.

Nach elf Jahren in new York City zog Niemann zusammen mit seiner Frau Lisa und ihren drei Söhnen zurück nach Berlin. Seit Juli 2008 schrieb und illustrierte Niemann für den New York Times-Blog Abstract City, 2011 umbenannt in Abstract Sunday, als der Blog zum new York Tiems Magazin umzog. 2010 wurde Niemann in die Art Directors Club Hall of Fame aufgenommen.

2013 stellte er seine erste interaktive Illustration in Form einer iOS App mit dem Namen Petting Zoo bei der Design Indaba Confernce in Kapstadt vor. Am 21. Juni 2013 nutzte Google zwei seiner Arbeiten, um die Sommer- und Wintersonnwende 2013 mit jeweils einer seiner Zeichnungen als Goodle Doodle des Tages zu feiern. Niemann wird außerdem in der ersten Staffel der Netflix-Doku-Serie Abstract: The Art of Design profiliert.

Genres: Zeichnungen, Grafik, Illustration

Nächste Ausstellungen

Wir wissen noch nichts über anstehende Veranstaltungen.

Galerie

Ähnliche Künstler·innen

© 2024 GoOut, s.r.o., Tschechien