Carnival Youth

Alternative/Indie, Rock Lettland www.carnivalyouth.lv
S Carnival Youth

Vergangene Konzerte

Carnival Youth Berlin, Kantine am Berghain 15/10/2019 20:00 Carnival Youth
Carnival Youth Poznań, Próżność 25/9/2019 20:00 Carnival Youth
Carnival Youth Praha 5, Futurum Music Bar 23/9/2019 21:00 Carnival Youth
Carnival Youth + Blanch Bratislava – Nové mesto, Nová Cvernovka 20/9/2019 19:30 Carnival Youth + Blanch
Carnival Youth + support: White Place Košice – Staré mesto, Tabačka Kulturfabrik 19/9/2019 20:30 Carnival Youth + support: White Place
Carnival Youth Warszawa, BARdzo bardzo 17/9/2019 Carnival Youth

Videos

Carnival Youth  Boys Do Cry  Carnival Youth – Boys Do Cry 3:14 40 ×
Carnival Youth  Desktop  Carnival Youth – Desktop 3:50 26 ×
Carnival Youth  Birthday  Carnival Youth – Birthday 3:37 18 ×
Carnival Youth  Youth Is Gold  Carnival Youth – Youth Is Gold 4:41 37 ×
Alle Videos anzeigen

Über Carnival Youth

Carnival Youth ist eine lettische Indie-Rock-Band, die 2011 in Riga gegründet wurde. Die Band besteht aus den Zwillingen Edgars Kaupers an Gitarre und Gesang und Emīls Kaupers an Schlagzeug und Gesang sowie Roberts Vanags (Keyboards, Gesang) und Aleksis Luriņš (Gitarre, Bass). Ihre erste EP Never Have Enough erschien im Mai 2014 und ihre erste LP No Clouds Allowed erschien im Oktober 2014. Ihr zweites Album Propeller erschien im April 2016.
Carnival Youth haben Live-Konzerte in Deutschland, Österreich, England, den Niederlanden, der Schweiz, der Slowakei, Tschechien, Litauen und vielen anderen Ländern gespielt. Sie traten auch auf Festivals wie SXSW, The Great Escape, Sziget, Positivus, Open’er, Reeperbahn, Eurosonic und anderen auf.
In ihrem Heimatland Lettland wurde ihr Album No Clouds Allowed als bestes Debütalbum 2014 ausgezeichnet. Die Band wurde außerdem im Januar 2016 auch mit dem European Border Breakers Award (EBBA) ausgezeichnet.

Ähnliche Künstler*innen

Lush Poetry
Lights Out!
Drive Moya
Lekses
Doris Brendel
The Wave Pictures
Buffalo Tom
Skaters
The Hills
Très B.
The Firearms
Baru

© 2020 GoOut