Alex Aiono

Pop, Dancehall USA www.alexaiono.com
S Alex Aiono

Vergangene Konzerte

Alex Aiono Berlin, Lido so., 26.05.2019 19:00 Alex Aiono

Videos

Feder Feat. Alex Aiono  Lordly (official Video)  Feder Feat. Alex Aiono – Lordly (official Video) 3:15 1 ×
Felix Jaehn, Hight, Alex Aiono  Hot2touch (official Video)  Felix Jaehn, Hight, Alex Aiono – Hot2touch (official Video) 2:45 0 ×
Alex Aiono  Work The Middle  Alex Aiono – Work The Middle 3:36 0 ×
Alex Aiono  Big Mistake  Alex Aiono – Big Mistake 3:12 0 ×
Alle Videos anzeigen

Über Alex Aiono

2013 veröffentlichte Aiono seine Debüt-Single Does not Get Better. Später im selben Jahr veröffentlichte Aiono seine Debüt-EP Young & Foolish. Der Titeltrack der EP wurde gemeinsam mit John Legend geschrieben. Aiono bezeichnet John Legend als einen seiner größten Einflüsse und hat sogar zwei Songs mit ihm geschrieben. Im Jahr 2016 begann Aiono Cover von populärer Songs zu machen, darunter enstand zum Beispiel ein Mashup von Drake’s One Dance und Nicky Jams Hasta el Amanecer, das mehr als 50 Millionen Aufrufe auf YouTube erhalten hat. Das Video zeigte Aionos Gesang, Charisma, Gitarrenkenntnisse und Produktionsfähigkeit. Am 27. Januar 2017 veröffentlichte Aiono seine Single Work the Middle. Mit dieser Single wollte Aiono auch die Dancehall-Stimmung einbringen, um die Leute auf der Tanzfläche zum Tanzen zu motivieren. Sein erstes Album in voller Länge wurde 2017 von Interscope veröffentlicht. Aiono spielt mehrere Instrumente wie Gitarre, Klavier, Bass und Schlagzeug. Er hat auch bei dem Cover von Man In The Mirror zum Lego Batman Movie beigetragen.

Fotos

Ähnliche Künstler*innen

Infinite Livez
Big Sleep
Kedr Livanskiy
Dario Piga
Jacek Kortus
The Black Elephant Band
Patrick Siegfried Zimmer
Blasha & Allatt
Vaal
Uki Balboa
Bukez Finezt
Eric Sardinas

© 2021 GoOut, s.r.o., Tschechien